RT @MartinaRenner@twitter.com

Oh je. 1 Treffer ./. 400 Fehlmeldungen. Da müssen alle Datenaustauschfanatiker ganz stark sein. #BKA #PNR
sueddeutsche.de/digital/flugga

🐦🔗: twitter.com/MartinaRenner/stat

Seit Aug. 2018 "haben die Fluglinien Daten von 1,2 Mio. Passagieren ans BKA weitergegeben. Die Software fand darin 94 098 "technische Treffer".

Jeder einzelne … wurde … händisch überprüft.

In 277 Fällen stellte sich der Verdacht als begründet heraus"

Es gab 93 821 Fehler.

Follow

@anneroth @ulrichkelber Da sieht mans mal wieder fast 100'000 Terroristen in DE. Und das nur bei denen die fliegen. Wieviele radfahrende Schläfer es wohl noch gibt? Wir sollten mehr überwachen!

@2342 @anneroth @ulrichkelber Interessant ist, dass die Frage nach der Aufklärung von Straftaten überhaupt nicht beantwortet werden kann (Frage/Antwort 13):
"Wie viele Straftaten wurden [...] aufgeklärt?" => Blafasel "wird nicht erhoben" Blafasel.
Weil das Ganze wozu genau dient?
Man führt also eine umfangreiche Datensammlung ein, um kein Ergebnis feststellen zu können. Das nenne ich zielführend! Hoffentlich klappt das mit der künstlichen Intelligenz, die kann vielleicht den Zweck herausfinden.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!