BenBen boosted

Unsere niegel-nagel-neue Kampagnenseite ist jetzt online!
chat-kontrolle.eu/
Mit FAQ, Newsletter, Blog, Pressephotos und allem was sonst so dazu gehört.

BenBen boosted

Dariush arbeitet als Hafenschiffer im Hamburger Hafen, wenn er Urlaub hat, rettet er als Kapitän auf dem Mittelmeer Menschen.
 


Nun drohen ihm bis zu 20 Jahre:
Die sizilianische Staatsanwaltschaft hat wegen „Beihilfe zur illegalen Einreise“ gegen ihn 
& 3 weitere Crew-Mitglieder des Rettungsschiffs iuventa Anklage erhoben – wohlgemerkt, 
weil sie Menschen vor dem Ertrinken gerettet haben.
Am 21.5. ist der 1. Prozesstag. 


Um uns herum passiert gerade viel Mist & wir alle sind überfordert damit.
 Trotzdem halten wir es für sehr wichtig, Aufmerksamkeit auf diesen Prozess zu lenken.
 


Es geht bei diesem Verfahren nicht nur um Dariush. Es geht darum, 
ob in Europa & insbesondere an den EU-Außengrenzen die international geltenden 
Menschenrechte noch irgendetwas wert sind.



Es geht natürlich auch um all die Menschen, die sich weiterhin verzweifelt auf das Mittelmeer & 
damit in Todesgefahr begeben, in der Hoffnung auf für uns so selbstverständliche Dinge wie 
Sicherheit, Freiheit, Bildung, Menschenwürde.



BenBen boosted

We’ve prepared a poster and a selection of other resources in response to the news that the Supreme Court is poised to give a green light to government agencies to take away the reproductive freedoms of tens of millions of people.

crimethinc.com/handsoff

Please print these out, paste them up, and raise hell. 🏴

🎵🎵 Egal, wie viel Flaschen wir auch schmeißen
Es ändert nichts
Egal, wie hart wir pogen
Die Welt behält ihr Gleichgewicht
Egal, wie viel Flaschen wir auch schmeißen
Es ändert nichts
Egal, wie hart wir pogen
Die Welt behält ihr Gleichgewicht 🎵🎵

youtube.com/watch?v=AIOwg1oF-n

BenBen boosted
BenBen boosted

WOW. Yeah I've been on mastadon for like only five days now but I'm already flabbergasted at the world that should have been... w3.org/TR/activitypub/#Overvie

Like literally how did we all agree to just NOT have interoperable social networks??? Looking at the activity pub docs makes it clear how ridiculously easy that would have been. You want my content? Just GET my outbox. Want to send me something? Just POST to my inbox. The server can be anything you want, just format your messages in this (VERY INTUITIVE!) way. It's so simple it's STUPID.

I'm very new to all of this, so I'll admit that there's a lot I don't know, but what is painfully obvious right now is how, yet again, the tendrils of Capitalism have fundamentally altered the STRUCTURE of the Internet to make it less open, less empowering and generally WORSE for most users. However, what's also becoming clear is that it does not have to be that way, and being here is in some small way, bringing about that better possible future.

BenBen boosted

Oooook, eigentlich hatte ich ja versprochen heute nix mehr zu #neuhier zu schreiben…

Aaaaber! Was kann denn ein Admin? Nein, nicht schon wieder diese DM Diskussion, sondern die Frage, wie wir das #fediverse “sicherer” und “besser” machen.

Wir können ganze Server “deföderieren”. Auf medic.cafe sind zum Beispiel der ultrarechte, wissenschaftsfeindliche Server “gab” vollständig unsichtbar. Wer von da schreibt, der wird von mir und den Usern nicht gesehen. Das kann ich sehr gut vertreten. Wir können so einen Server auch auf “leise” stellen, dann sieht man nichts dem man nicht aktiv folgt. Im Fediverse gibt es auch Server, die rechtlich bedenkliche oder sogar schwer strafbare Inhalte teilen. Diese blockiere ich weil ich erstens nicht denke, dass meine Nutzer das Zeug wollen und zweitens keinen Bock auf Strafverfolgung habe.

Wir können Hashtags “Boosten”, diese werden dann auf dem Server prominent angezeigt, z.B. beim “In den Trends” und den Vorschlägen. Und wir können im Gegenzug Hashtags abstellen, so dass sie entweder nicht in der Suche auftauchen, von Usern nicht genutzt werden können, oder Postings mit diesen Hashtags nicht erscheinen. Auf medic.cafe machen wir das i.A. nicht, aber wenn es Bedarf gibt können wir.

Wir können unsere eigenen User natürlich entfernen, verwarnen, oder auch stumm schalten. Wir können auch Nutzer anderer Instanzen auf unserem Server ausblenden oder ganz und gar verbannen. Der Unterschied ist, dass das erstere nicht verhindert, dass einer unserer Nutzer:innen dem Account folgt und ihn liest.

Wir können also ziemlich viel. Aber im Sinne von Jurassic Park, “they were so invested in the question if they could, they didn’t stop to think if they should” versuchen viele Admins (wir auch) das Ganze mit einer leichten Hand anzugehen. Wenn die Interaktion toxisch wird, wenn gegen Gesetze verstoßen wird, wenn Hassrede und Beleidigungen Überhand nehmen, oder wenn Werbung und/oder Bots die Timeline vergiften, dann können und werden wir aber eingreifen.

Das Geile am #fediverse ist nun mal, dass man sich als User:in aussuchen kann, welchem Admin man vertraut. Niemand kann, z.B. Trump vollständig vom Fediverse entfernen, und wenn ein Admin das lokal tut oder nicht tut, kann man als Nutzer ganz unbeschadet umziehen.

Aber Alles in Allem sind Deine Admins keine namens- und gesichtslosen Worte hinter einer Corporate Firewall sondern Nutzer wie jeder Andere auch. Wenn etwas nicht passt, dann anfragen und die Welt kommt schon wieder in Ordnung.

BenBen boosted
BenBen boosted
BenBen boosted

There are lots of technical differences, of course, but the fundamental difference may be this. On a good day, when it's really humming, and two or three big topics have everyone's attention, Twitter gives you the feeling that you've jacked into The World. Mastodon feels like wandering through a foreign city at night, and every time you turn a corner, you catch a glimpse of something happening through a door or window, and realize that the world is still being created from the ground up.

BenBen boosted

Esteemed #Fediverse

want to share some lines from the Announcement for the generic #ActivityPub server by #OpenEngiadiana


The work towards this release has been done by 'rustra' who is currently being detained as a political prisoner in Belarus. His detainment is not only a loss to his family and friends but to the entire ActivityPub and Free Software community. Resist political repression and support the victims!
Please consider donating to the Anarchist Black Cross Belarus
abc-belarus.org/?page_id=8661&

rustra can currently only receive letters in Russian. If you write Russian and would like to send him a letter that would be great. Please contact me for his address.

#Resist and stay safe!

@pukkamustard ---> socialhub.activitypub.rocks/t/

#alerta #floss #belarus

BenBen boosted

the mastodon official docker images carry a lot of unnecessary attack surface, i’m working on creating a more minimal set of images for each of the services

Spoiler, picard S02E09 

Küchentischpsychologie als Erklärung für die Handlungen der Borg? Srsly?

Nächstes -Adjustment + : Da der Doppelcontent noch mehr nervt, werden nun die, die crossposten im Vogelkäfig entfolgt.

Bitte nicht persönlich nehmen! :D

Seit mehr als einer Woche sitzt die deutsche Journalistin Marlene F. und ihr slowenischer Kollege Mateja K. im Irak in Haft.

Gestern gab es einen ersten Kontakt und Lebenszeichen.

Der Vorwurf: Terrorunterstützung. Ihr Vergehen: Sie hatten zur Situation der jesidischen Minderheit recherchiert.

Wir fordern weiterhin die Intervention des deutschen Außenministeriums und ihre sofortige Freilassung!

hessenschau.de/gesellschaft/da

Ich fordere ein Schreibverbot für Alice Schwarzer, denn alles hat Grenzen in anderen Geboten der politischen Ethik!

BenBen boosted

Shit. Ich habs hier gelesen.
"Alice Schwarzer und Dieter Nuhr".
Höllenduo. Wow.

Show thread

*Twitter auf* "Alice Schwarzer" in den Trends *Twitter zu*

BenBen boosted

Geil ist ja auch, dass sich nach Jahren die hier offen gezeigte Freundlichkeit anfühlt wie offen zur Schau getragene digitale Naivität, wie eine Einladung zum Angriff, die sicher bald bestraft wird - weil’s auf Twitter so wäre.

Es ist rr interessant zu sehen, welche Wirkung ein soziales Netzwerk mit anderen Prämissen haben kann. Die Frage ist halt, hält sich das oder macht das Dazustoßen anderer Bubbles das kaputt - und sind wir Twittervögel diese Bubble?

Show older
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community