Follow

Ich weiß nicht, was ich schlimmer finden soll. Dass junge Menschen schon so früh solche eine ausgeprägte Antipathie zur Mathematik haben oder dass niemand irgendetwas dagegen tut.
RT @BruneKerstin@twitter.com Die 5a sammelt in Philo Lebensfragen:

Warum gibt es Umweltverschmutzung?

Warum gibt es Kriege?

Warum gibt es Mathe?

❤️

🐦🔗: twitter.com/BruneKerstin/statu

@Blue1337Blood
Das ist keine Antipathie gegen Mathematik als solche, sondern gegen das Schulfach Mathe. Oder präzise: gegen ein leistungsorientiertes Schulsystem.
Die drei Fragen kann man im Philosophie-Unterricht ganz wunderbar zur Behandlung verschiedener gesellschaftskritischer Positionen verwenden.

@hirnbloggade Ich erlebe das größtenteils im MINT-Bereich, dass diese Antipathie herrscht. Vermutlich fällt es dabei eben am meisten auf.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!