Follow

Höre mir gerade den Podcast von Christian Lindner mit Luisa Neubauer an. Warum nennt er sie eigentlich Luisa und nicht Frau Neubauer?
Könnt ihr bitte alle mal aufhören, in solchen Diskussionen Nicht-Männer mit Vornamen anzusprechen oder wie es oft passiert Doktor-Titel ignorieren?

@Blue1337Blood als ich damals realisiert habe, dass Dr. Sahra Wagenknecht ein Dr. ist, war ich baff, weil ich das davor nirgendwo jemals erwähnt gesehen hatte

@chumii Ich beobachte das auch bei Constanze Kurz.

de.wikipedia.org/wiki/Constanz

Die Dissertation wird selbst bei Wikipedia erst unter "Leben" kurz erwähnt: "Ihre Dissertation zum Thema Wahlcomputer mit dem Titel Elektronische Wahlhelfer in der Demokratie: der Status quo bei politischen Wahlen veröffentlichte sie im Jahr 2013"

@Blue1337Blood Ich benutze fast Immer das du. Vielleicht nicht die höflichste Art aber damit gehe ich so etwas am einfachsten aus dem Weg.

Da ich aber noch nie bewusst darüber nachgedacht habe: wie wäre die korrekte Anrede bei Frau Dr. Merkel in der Rolle der Bundeskanzlerin?

Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel?

Klingt für mich am "richtigsten" aber sicher bin ich mir auch nicht.

@arl Prinzipiell wäre es cool, wenn wir alle immer ein "Du" verwenden würden. Das wird halt nicht erreicht, indem ältere FDP-Vorsitzende junge Frauen einfach mal duzen.

Dr. Bundeskanzlerin Merkel eventuell, oder Bundeskanzlerin Dr. Merkel. Das Frau muss da nicht hin ^^

@Blue1337Blood @arl

(link zum podcast für die mitlesenden: invidio.us/watch?v=wC_b-umGSwk )

zumindest am anfang siezt er sie, ich glaube aber trotzdem nicht dass ich mir das bis zum ende anhören kann :D

zu den anderen punkten:

ich glaube die gängiste respektvolle Anrede für Merkel ist "Frau Bundeskanzlerin" (zB invidio.us/watch?v=SD939Q6LxRg ).

@Blue1337Blood @arl

bzgl doktortitel gibt es (auch außerhalb des politikbetriebs und gerade im akademischen bereich selbst) viele leute, die auf ihren keinen wert legen. unter abgeordnetenwatch.de/bundestag kannst du ja mal durchgehen, wer alles Dr ist und von wem du es gewusst hättest. Ich zB kann mich nicht erinnern, den grünen Netzpolitiker jemals als "Herr Dr. von Notz" wahrgenommen zu haben, oder den langhaarigen grünen Bayern als "*Dr.* Anton Hofreiter".

@zalandocalrissian @arl Ja, an einem Punkt rutscht ihm ein kurzes "Luisa" raus. Also, sorry, ich weiß die exakte Stelle nicht mehr ^^'

@Blue1337Blood Ich bin da anderer Ansicht. Solche Titel sind primär eine Auszeichnung für eine eigene Leistung oder die Anerkennung einer Leistung (was bei den BWL 24fach Dr. hc. ad absurdum geführt wird). Und sollten nicht wie aristrokatische Adelstitel verwendet werden, weil das doch nur Gespräche auf Augenhöhe unterbindet. welchen Unterschied macht es ob jemand promoviert hat oder nicht, in einem gleichberechtigten Gespräch? Mal ganz zu schweigen von den - 1/2

@Blue1337Blood unterschiedlichen Ansprüchen einen rer.nat., med. oder hc. zu erlangen. Von den früheren Frau Dr., die nur den Titel ihres Mannes übernommen hatten, rede ich gar nicht. Oller Standeskram, der weg kann. - 2/2

@darkblue Ist legitim, aber aktuell ist leider die einzige Möglichkeit, einer Anrede wie "Herr" oder "Frau" zu entgehen, einen Dr. anzugeben. Relevant für Enbys, zum Beispiel, oder allgemein Menschen, die aus welchen Gründen auch immer ein "Mann" oder "Frau" ablehnen, wenn auch alles andere als barrierearm

@darkblue Und abgesehen davon: Wenn weglassen, dann bei allen Geschlechtern. Bei Männern wird dies nämlich überaus oft genannt und Wert darauf gelegt. Bei Nicht-Männer... eher weniger.

@Blue1337Blood
Ich stimme dir in beiden Punkten voll und ganz zu. Ich empfinde mein internationales Arbeitsumfeld auf Englisch da viel respektvoller und auf Augenhöhe. zumindest in der Ansprache. Alpha Tiere gibt es trotzdem. Eine Unisex und Paritätische Ansprache oder keine wäre ideal.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.