Follow

Jegliche Software, die im öffentliche Dienst entwickelt wird, müsste per default Open Source sein, außer es gibt mindestens einen gravierenden Grund, der dagegen spricht

Don't @ me

@Blue1337Blood
Der Quellcode könnte die Bevölkerung verunsichern.
Reicht das nicht? 😁

@Blue1337Blood wer zustimmt bitte den öffentlichen Brief unterzeichnen: publiccode.eu/de/

(falls du es nicht schon längst gemacht hast)

@davidak @Blue1337Blood

Komme gerade aus einer “Download Cisco WebEx”-Pressekonferenz der EU Kommission.
DANKE für die schnelle Erinnerung ;)
Getan.

@Blue1337Blood Im Kapitalismus ist Gewinnmaximierung immer ein gewichtiger Grund ¯\_(ツ)_/¯

@Blue1337Blood Grauenhafte Qualität, funktioniert gerade soeben wie gewünscht?

@Blue1337Blood vor vier monaten hätte ich gegen das "außer" argumentiert, seitdem bin ich in nem AÖR-Floss-Project. Und da gibts immer wieder dieses "der Teil würde Geheimnisse verraten, der kann nicht raus" :/
Aber immerhin nur kleine...

@Blue1337Blood Aber wer hat denn schon die Expertise sowas zu hosten und zu maintainen? Da brauch man doch Dienstleister und Hoster von außen, die dann wieder sagen, dass kommerzielles Zeug viel besser ist.
Bester Beweis? Wie viele Schulen setzen #BigBlueButton, #Nextcloud und #OnlyOffice ein?

Ist #Matrix ein guter Messenger für Behörden?

@carsten Ich weiß, es ist gerade sowieso ein Mangel an fähigen IT-Menschen, aber: Die werden beim Staat jetzt nicht so unglaublich geil bezahlt.

@Blue1337Blood
Ich muss da wieder an Hör mal wer da hämmert denken.

Wir haben lange jemanden gesucht, der kompetent, sympatisch und erfahren ist. Ich präsentiere Ihnen nun den Mann, der bereit war für die angebotene Bezahlung zu arbeiten.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community