Also die Leute von SAP, die den CoroanaWarnApp issue tracker betreuen tun mir ja auch schon ein bisschen Leid. Allein heute gabs da irgendwie 10 Issues mit hunderten Kommentaren, warum die App denn nicht als apk download angeboten wird oder auf F-Droid verfügbar ist.
Die Antwort ist, weil Google das verbietet und vermutlich auch prüft, dass das Apk aus dem Playstore kommt. Da können jetzt die Entwickler nichts dafür.

Der Download via Aurorastore oder anderen apk download Seiten funktioniert wohl.

Warum geht das? Weil die Google Dienste auf dem Handy trotzdem Wissen, dass das apk ursprünglich aus dem Play store kommt und seitdem nicht verändert wurde.

Ein github release der Entwickler würde vermutlich nicht funltionieren. (Das ist Spekulation, man könnte das testen, muss da aber ziemlich tief im apk signature block rumwühlen)

Show thread
Follow

Also die Idee, wie man das testen könnte:

Man nehme das apk aus dem Playstore. Entferne die Google secuirty info (aka "Frosting", wie das wohl im Code intern heißt; github.com/avast/apkverifier/b) und installiere die app wieder.
Ich vermute, die Google play dienste würden das nicht als validen Nutzer der API ansehen. Genauso wie Google Play die app dann nicht updaten würde.

@Bubu die apk von aurora installiert, allerdings motzt sie danach weil die passende API fehlt. Mehr war ich noch nicht fähig zu testen

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community