Follow

BOAH! Die Stadt will dem den Namen klauen und wirft sie aus den Räumlichkeiten: verschwoerhaus.de/das-verschwo

· · Web · 1 · 7 · 5

@Cheatha

»Niklas Schütte schaut dennoch unvermindert optimistisch in die Zukunft: "Ich baue darauf, mit Unterstützung aus Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft das Verschwörhaus als Begegnungsstätte rund um den digitalen Wandel und der digitalen Teilhabe weiter zu entwickeln."«

@Cheatha

Na wenn dieser Optimismus mal nicht nach hinten losgeht.
Nichts außer dem Ehrenamt kann eine derartige Vielfalt und Größe hervorbringen. Keine 'Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft' wird sich den personellen Betrieb eines solchen Hauses leisten können/wollen und die 'Zivilgesellschaft' sind genau die Leute, die hier vergrault werden.

@Cheatha

Wir kennen die genauen Umstände nicht, aber folgender Eintrag aus dem Historien-Log des Verschwörhauses lässt nur einen Schluss zu, von welcher Seite dieser Rechtsstreit beigelegt werden sollte:
»Oktober 2016 Trotz Vorbehalte von städtischer Seite setzt sich der 2015 ehrenamtlich gefundene und geprägte Name „Verschwörhaus“ durch.«

Wir sind enorm dankbar für den Rückhalt, den wir in der Stadt Crailsheim für unsere Offene Jugendarbeit haben!

@juzecrailsheim wer „die Bösen“ ist lässt sich eigentlich zweifelsfrei dadurch beantworten, dass die Stadt Ulm sich versucht die Marke unter den Nagel zu reißen.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community