Ich bin gespannt, ob meine Theorie von mehr Shops, mit Clients die weniger Funktionen haben und exklusive Vertriebskanäle, zurück zu mehr piraterie führt.

@Elektrollart Bei mir wirds das tun. Bei Filmen ists ja nicht besser geworden und gerade wirds ja mal wieder schlimmer.

Bei Musik gehts ja gut mittlerweile. Bei eBooks ist mir noch zu viel DRM dabei.

Follow

@alsternerd Die verschiedenen Streaming Plattformen mit exklusivtiteln, macht mir ebenfalls Probleme. Ich habe keine Lust 5-10 Streamingabos zu haben, weil Serien und Filme nicht überall vorhanden sind, da die Plattformen sich titel exklusiv einkaufen. Musik geht es, da hat im grunde jeder alles was der Streaming Markt zu bieten hat. Gaming ist die nächste Bastion die fällt. Statt mit vorzügen der eigenen Plattform, werden Kunden mit exklusiven Titel angelockt. Suckt hard.

@Elektrollart Jo, das ist auch das Problem, was ich bei Streaming und Spielen habe.
Auch, weil jetzt Disney und co. mit eigenen Plattformen anfangen wollen.
Am angenehmsten als Plattform ist immernoch Netflix, weil es einfach nur Werbung für die Titel gibt, die dort schon sind und es sonst keine Werbung hat.

@alsternerd Wobei ich Netflix wohl nicht benutzen würde, wenn ich mir die Kosten nicht teilen würde. Der Preis vs die Auswahl ist für mich persönlich nicht gerecht. Amazon bietet viel Schrott und deren Stream stirbt andauernt. Wenn jetzt alle Disney sachen nur noch exklusiv bei Disney sind, habe ich dann halt keine lust mehr auf Disney Produkte und kann bei noch mehr exklusiven Titeln, dann auch auf Netflix verzichten. Der Markt frisst sich dadurch selber.

@Elektrollart Ich würds mitlerweile auch nicht mehr abonniert haben. Da ist leider zu viel nicht mehr da.

@alsternerd viele meiner lieblings Filmen, welche auch nicht unbekannt sind, sind auf einigen Streamingplattformen nicht vertretten und da muss ich zurück zum Rip greifen (da ich kein Player für optische Datenträger dauerhaft angeschlossen habe, werden die Filme nach dem Ewerb auf nen RPi mit HDD geschoben), damit ich mir ein Film ansehen kann. Alles recht umstädnlich für das 21jhd.

@Elektrollart
Frage an Rande: geht das für Blu-rays mittlerweile halbwegs gut für den Heimgebrauch? Ich hab das letzte Mal Sicherheitskopien von DVDs angelegt
@alsternerd

@sandzwerg @Elektrollart Naja, Privatkopien mache ich auch immernoch, besonders weil die neueren DVDs nichtmal mehr vom DVD-Player gespielt werden können.

Unser einziger BluRay-Player ist die PS4Pro und da habe ich selber noch nie was drüber geguckt, nur gezockt. Wir haben immerhin 3 BluRays.

Gerade habe ich auch mal sämtliche CDs von mir durch Rebuy gejagt. Die lagen lange in keinem Player mehr.

@sandzwerg bei Blurays bin ich raus. Ich habe keine und kein Gerät, der diese Medien unterstüzt
@alsternerd

@sandzwerg
Es scheint möglich zu sein. Aber eine eierlegende Wollmilchsau wie handbrake scheint es nicht zu geben. Zumindest nicht in frei.
@Elektrollart @alsternerd

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!