Follow

Heute kam die Idee bei der auf, analog zu den Aktionen als IT- und Serveradmin etwas wirksames bei den Protesten für das Klima beizutragen. So ein könnte sehr wirkungsvoll sein, alleine schon wenn es angedroht wird. Sind z.B. Wikipedia und Co mit im Boot,... Bestimmt gibt es auch noch bessere Ideen für ein Hashtag.

Die weiteren Schritte: Eine Geheimorganisation z.B. @FridayForFuture oder Jemensch ruft dazu auf und gibt eine Textvorlage vor, die Admins einfach übernehmen können. Mit einem Statuscode z.B. 404 not found for Climate oder 307 temporary offline for climate. Zeit könnnte Freitags, ein bis zwei Stunden zwischen 10 und 13 Uhr sein.

pad.disroot.org/p/techiesforfu
@tunda

@HDValentin also ich bin ja eher ein Fan von einfach mitstreiken.

@HDValentin
Ok, sag dann gerne Bescheid :) Gibt's schon was konkretes was man bei den Lightning-Talks ankündigen könnte, falls da spontan noch Zeit frei ist (ein weiteres Treffen auf der GPN, Pläne, die schon gemacht sind)?
@zalandocalrissian @hanno @blipp

@HDValentin @tunda immer erst mal eine Namensdiskussion vom Zaun brechen

@HDValentin
Plattformen abschalten, ist das nicht im Prinzip eine der Hauptforderungen der CDU, derzeit? 🤔

@HDValentin
Ja, meine Vermutung: Der durchschnittliche konservative Politiker ruft, wenn er merkt das Wikipedia down ist, erstmal beim Brockhausverlag an, sagt "gern geschehen" und gibt seine Kontonummer durch…

@HDValentin @tercean Bin ich aber auch kein Fan von. Meine Befürchtung: Der Durchschnittsnutzer ist eher genervt, wenn der Dienst nicht verfügbar ist, wenn er ihn gerade braucht, und hat wenig Verständnis für eine politische Botschaft.

Und nutzt dann hinterher vielleicht sogar eher kommerzielle Datensammel-Dienste als Wikipedia & Co.

@eichkat3r @HDValentin ja genial, bin ich dabei!

Warte...

Ich betreibe gar keine öffentlichen Server. Oh nein, nehmt bitte nicht ieji.de offline! :S

@yolo @eichkat3r @HDValentin wird das so ne Aktion wie "alle schalten für eine Stunde das Licht aus", und hinterher gibts Lastspitzen?

@HDValentin

Wenn jemand ein zb Video aufruft und ansieht, kann man abschätzen wieviel Energie/CO2 dadurch veranschlagt würden? Da ist ja eine Kaskade von Servern am Werk. ...
Dann könnte man eine Info einblenden:

Dieser Aufruf kostet umgerechnet .... g CO2

@tuxom Das wird aber schwierig. Server, Router, DC‘s, UPS‘s ... @HDValentin

@HDValentin write könnten vielleicht damit beginnen, unsere Server mit grünem Strom zu betreiben und aus Auslastungsgründen mehr in die Cloud zu verlagern?
GCP ist der ökologischste Anbieter.

@HDValentin auch die Überlegungen zu Offsetting von Chris sind gut. Zum gesamten Thema gab es in Berlin kürzlich eine Konferenz, ich glaube die hieß OMGClimate.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!