Gedanken: Ich bin zu wenig hier. Das ist eigentlich schade. Aber ich twittere auch nicht so viel. Momentan fehlt es generell an Zeit. Zuerst wird bei Social Media gekürzt. Das (fast) nur noch genutzt, um Arbeit zu flankieren. Weswegen Reichweite wichtig ist. Weswegen ich wenig hier bin. Es wird hoffentlich irgendwann wieder besser. Weil: hier ist es besser. Auch ohne die viele Reichweite. Und vielleicht irgendwann mit.

In den vergangenen 20 Jahren hat sich #Irland von der katholischen Kirche abgenabelt. Der Trend hält an. #Blasphemie
taz.de/Referendum-und-Wahl-in-

Und wenn eins feststeht, dann dass die rechte Trollarmee spätestens morgen eh vergessen hat, was ich gesagt habe - weil neue Möhre, die sie sich selbst vor die Nase hängen und dann jagen 😂

Wie geil unbenutzbar wird, sobald man nur mal kurz den Ulf Poschardt als Brücke zwischen Rechts und Mainstream identifiziert. Wahnsinn! Aber lustig auch. weil: is halt egal. Muss eh arbeiten. ¯\(°_o)/¯

ruby strawberries, painted by deborah griscom passmore, 1900

trans, politics, positive Show more

johnstons sweet black raspberries, painted by muller, frank, 1891

monroe strawberries, painted by mary daisy arnold, 1916

Ich habe für die Wochendämmerung mit @kattascha über Datenschutz, Dezentralisierung und das tägliche Neinsagen gesprochen wochendaemmerung.de/bonus-epis

Herr Laschet – Sind Sie noch im Team Merkel?

„Ich stehe für viele Inhalte, die ihr auch wichtig sind. Ich bin überzeugt: Auch in einer Zeit nach Angela Merkel wird die Union nur mit einem Kurs der Mitte gewinnen.“

taz.de/Armin-Laschet-zu-Hambac
#HambacherForst #Erdogan #Union

Wir haben für Berlin noch einige Diversity-Plätze frei – für Mädchen, für Jugendliche mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund:
jugendhackt.org/diversity-plae

In other news: Alle anderen Plätze sind vergeben! *\ö/*
Danke für euer großes Interesse! Mails kommen heute.

Verlässlichkeit kommt von Verantwortung; und wenn fürs Dahinbehaupten und Lügen niemand mehr die Verantwortung übernehmen muss, dann macht diese Gesellschaft ihre ersten Schritte auf dem Weg in die Hölle. #Maaßen
taz.de/Maassen-und-die-Folgen/

bethel apples, painted by royal charles steadman, 1917

Unter linken Aktivist*innen ist #Telegram immer noch sehr beliebt. Verstanden habe ich das nie.

Hier gibt es neue Argumente, warum Ihr besser auf andere Messenger umsteigen solltet. So ein Terror-Verdacht passiert manchmal schneller als gedacht.
t.co/CN24DU1xFK Dieser Post stammt von der guten @Annalist von Twitter. Fand ihn aber wichtig.

Ich lese gerade das schöne Buch „Im Sommer wieder Fahrrad“ von Lea Streisand. Es ist ein kleines Seelenbalsam und als ich damals fragte, was man nach/statt „Schloss Gripsholm“ denn lesen sollte, wäre dieses Buch auch eine gute Idee gewesen (der Tipp von @fraudiener, „Schade um den schönen Sex“ von Borowiak war auch sehr gut!)

Show more
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.