Follow

„Naturwissenschaftler haben Respekt vor anderen Disziplinen. […] Wirtschaftswissenschaftler glauben, dass sie den Heiligen Gral gefunden haben […]
das auch der Grund, warum sie Teil des Problems sind. Sie dachten, sie könnten den Klimawandel ignorieren“

krautreporter.de/4041-klimakri

@Kadda am witzigsten find ich ja immer die WiWis, die abschätzig auf andere Sozialwissenschaften wie PoWi und Soziologie runterschauen. Dabei ist Wirtschaftswissenschaft auch nur ne hochgejazzte Sozialwissenschaft.

@aaron @Kadda Ich glaube Wirtschaftswissenschaft verhält sich zu Soziologie wie Zahnmedizin zu Medizin.

@carl @aaron @Kadda

Trotzdem eine Sozialwissenschaft, die krampfhaft und reflexartig so zu tun als sei sie eigentlich auf einer Stufe mit Mathematik zu nennen.

@Kadda
Ich kann das nicht so ganz bestätigen. Schon vor vielen Jahren hat der Economist vorgerechnet, dass das Einsparen von CO2 unterm Strich viel günstiger ist, als vermutet. Krugman ist schon immer auf der Klimaschützerseite.
Ich würde sagen, dass sie von den falschen Wirtschaftswissenschaftlern beraten wurden oder auch die falschen Fragen stellten. Auf die Antwort zu "Kostet das was?", haben sich €DU und $PD vermutlich schon umgedreht...

@phil_s der Economist ist eines der besten journalistischen Erzeugnisse, die es gibt und Krugman einer, der es früh kapiert hat. richtig. aber es ist beides nicht der Mainstream der Wirtschaftswissenschaften gewesen. mag sein, dass sich da grad was ändert. politischen Einfluss jedenfalls haben andere…

@Kadda
Das mag sein. Aber ich kenne schon auch ein paar andere, die jetzt nicht in so prominenten Positionen sind.
Was aber schon so ist: sie stehen in zweiter Reihe. Die Naturwissenschaftler sehen und verstehen das Problem selbst und für die Wirtschaftswissenschaftler ist es ein Input. Und die sagen dann nicht "geht" oder "geht nicht", sondern "Wenn dass das Ziel ist, dann gibt es jene Lösungen mit jenen Konsequenzen." Und diese Konsequenzen mögen halt manche nicht in der nächsten Legislaturp.

@Kadda liegt daran dass die Klimakrise kein Problem für die Wirtschaft ist, im Gegenteil.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community