Follow

Ich brauche Hilfe. Ich bin ein Arschloch und ich weiß nicht, wie das kommt.

Ich bin mental am Ende. Ich kann keinen Schritt vorausdenken.

Show thread

Meine Frau sagte mir heute 3x, was ich tun sollte, wenn x passiert, und ich mach trotzdem was Anderes, weil es für mich weniger anstrengend und konfliktbehaftet ist

Show thread

Ich kann nicht für mehr als eine Person planen, ich bekomme Angst und vermeide, mehrere Menschen zu koordinieren.

Show thread

Ich schaffe es nicht, mit dem Menschen, der mir am Nächsten stehen sollte, einen Plan zu machen, der sie zuverlässig entlastet. Der Alltag bringt Konflikte und Chaos rein, den ich nicht koordiniert kriege.

Show thread

Ich treffe entweder Entscheidungen zum Nachteil Anderer oder gar nicht

Show thread

Egoistisches Arschloch ist noch das Netteste, was gerade fällt

Show thread

Im laufe des letzten Jahres habe ich alles beendet, was mich aus ihrer Richtung verletzbar macht:
- mein einziges externes Hobby Schach
- Twitter
- Gemeinsame Foren
Ich verstecke meine kleinen Freuden im Leben vor ihr

Show thread

Sie verletzt mich, weil es das einzige ist, worauf ich reagiere. Was die Situation kurzfristig verbessert

Show thread

@LangerJan Gibt es in deiner Gegend ein Familienzentrum? Oft kannst du dort Hilfe finden. Es gibt auch oft Familientelefone von den Städten/Landkreisen und eventuell von deiner Krankenkasse. Auch setzen sich einige Jugendämter dafür ein, dass die Kids einen Notbetreuungsplatz bekommen, wenn die Situation in den Familien untragbar wird.

@LangerJan :( ich wünschte, ich könnte etwas hilfreiches beitragen, weiß aber nichts. Je nachdem, wie gravierend du es einschätzt, kann es natürlich sinnvoll sein, einen Neurologen aufzusuchen, der dann mit dir plant, was weiter zu tun ist - damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community