Follow

Hat jetzt eigentlich irgendjemandem die Corona-Warn-App schonmal geholfen, einen Infekt bei sich festzustellen und/oder zurückzuverfolgen?

@LangerJan ich erinnere mich nur an einen Tweet gaaaaaanz am Anfang, wo jemand eine (korrekte) Nachricht bekam, nachdem sein/ihr Lebenspartner/in das positive Testergebnis übermittelt hatte. Sonst kenn' ich keine Story. Ich kenn' auch keine Story aus direkter Umgebung.

@claudius Ist krass, oder? Hätte erwartet, dass der Erfolg der App irgendwie hochgejubelt werden würde. Aber ich krieg nichts mit.

@LangerJan naja, mit der viel höheren Inzidenz steig ja jetzt auch die Nützlichkeit im Quadrat. ¯\_(ツ)_/¯

@LangerJan gestern in nem Podcast würde berichtet, dass es zum Teil über 36h dauern kann, bis das Ergebnis da ist. Das ist schon echt schwach.
Allerdings denke ich, dass wenn sie zuverlässiger wäre, dann würde die App vor allem in Städten schon Sinn machen ...

@zaph0d Ich bin ein Befürworter der App, wirklich! Aber:

Zeigt das Nichtvorhandensein von App-Inzidenzen, dass es noch so wenig Inzidenzen überhaupt gibt (oder meine Bubble so klein) - oder zeigt es, dass die App nicht effektiv ist?

@LangerJan befürchte eher letzteres. Auch wenn beider unser Bubbles in dem Punkt ähnlich sein sollten, ist die Funkstille um die Warn-App eher ein Zeichen für Ineffektivität der App :bread_displeased:

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community