@kubikpixel
Ohne die zustimmungswürdige Aussage des Artikels mindern zu wollen, eine kleine Korrektur: Telegram funktioniert anstandslos ohne Zugriff aufs Adressbuch. Man kann andere Personen auch gut über einen selbst wählbaren handle finden.

@RobinSohn OK ich hatte Telegram schon länger nicht mehr neu aufgesetzt. Verlangt es nicht beim initialen Start Tel.Nr. & Zugriff auf Kontakte? Das wäre eigentlich der springende Punkt.

@kubikpixel
Telefonnummer ja (ähnlich Signal), ist soweit ich weiß auch weiterhin unverzichtbar. Kontakte fragt es auch an, kann man aber dauerhaft ablehnen und TG funktioniert dann trotzdem einwandfrei (solange man die Chatpartner dann manuell hinzufügt).

@RobinSohn was wahrscheinlich niemand aus praktischen Gründen machen wird. TG errinnert sich, nach dem kappen vom Tel. Buch, wen du kennst. Erst letzthin erfahren, durch eine Meldung.

@kubikpixel
Telegram ist aus verschiedenen Gründen der Standard-Kommunikationskanal für Ingress. Da nutzen es sehr viele so wie von mir beschrieben, da man die Leute über ihren Spielernamen kontaktieren will und gar kein Interesse an der Rufnummer hat. Dass TG die Kontakte und Chats dann speichert ist natürlich richtig. Aber eben ohne Zugriff aufs/Upload vom Adressbuch.

@RobinSohn dem widerspreche ich nicht ich gehe nur davon aus, dass dies die meisten Nutzer nicht so handhaben. Ich habe mein TG von den Kontakten nachträglich gelöst und bekam dennoch Meldungen das XYZ nun auch TG nutzt über TG.

@RobinSohn ist ja immer noch an der selben Tel. gebunden und XYZ hat kein Smartphone, XYZ hatte über iOS Desktop mit ihrer Mobil Tel. Nr. angemeldet.

TG ist dadurch in meinen Augen fast schlimmer als WA und was deren Security angeht bloß Augenwischerei für die Bauernfängerei.

Follow

@kubikpixel
Da stimme ich zu. Deswegen setze ich es auch nur zu genau diesem Zweck ein und trenne es strikt von meinen privaten Kontakten 🙃

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community