Follow

Hört endlich alle auf Podcasts mit Spotify link zu bewerben. 😡😡😡

@SevenOfNein "Ich habe keine Ahnung von Podcasts, mache aber einen. Hier könnt ihr es im unbrauchbarsten Podcast-Player der Welt hören. Nur dort. Ja, ich rede drei Stunden. Was sind Kapitel?"

Schlimmer sind nur "Podcasts" auf Youtube.

@truhe Naja, wenn man genau hinschaut, sind "Podcasts" auf YouTube besser als Spotify, weil es öffentlich zugänglich ist und man relativ leicht was bauen kann, was die Audiospur raus zieht und ein RSS feed draus baut. So wie ich das Internet kenne, gibt's das auch schon :D

@SevenOfNein @truhe Was ist eigentlich euer Use-Case für Kapitel? :)

@esureL @SevenOfNein Themen überspringen bzw. gezielt anspringen können.

@esureL Evt. wäre der Denkangebot-Podcast mit Kapiteln sogar erträglich ;).

@truhe Gut, ich hör halt mittlerweile eigentlich nur noch Podcasts zu einem Thema. Oder halt freundschaftliches Gelaber. Das hör ich dann auch von Anfang bis Ende.

Für so Formate wie Lage der Nation oder Logbuch Netzpolitik isses wahrscheinlich relevanter.

@esureL Was meinst du wie sehr ich bei freundschaftlichem Gelaber von Holgi mal gerne ein Kapitel überspringen wollen würde ;). Lauer & Wehner war z.B. früher ein unhörbares Chaos, jetzt gibt es Themenblöcke und Kapitel. So gut! Und mancher Podcasts arbeitet ja auch richtig mit Kapitelbildern.

@esureL Wochendämmerung und Leitmedium sind die einzigen, die ich auch ohne Kapitel ertragen könnte. Bei so vielen anderen kommt dann immer wieder ne Viertelstunde Quark rein, der mich nervt :D. Ganz schlimm ist es bei US-Podcasts, von denen viele ebenso schlimm sind wie US-Privatradio :(.

@truhe Hm. In meiner Welt wäre das Überspringen quasi wie das Überspringen von Kapiteln in 'nem Buch. Ja, mag sein, dass der aktuelle Teil sich etwas zieht, aber a) weiß ich nicht, wann genau es besser wird und b) verpasse ich Ereignisse, auf die sich später wieder bezogen wird. :D

Aus US-Richtung höre ich größtenteils Freakonomics und Hidden Brain. Die behandeln pro Episode ein Thema. Da bräuchte ich Marken eigentlich nur für die Werbung. ;-)

@esureL @SevenOfNein @truhe
Ich nutze die Kapitelmarken eigentlich nur bei MinKorrekt um die Musik zu überspringen (Ist zwar meistens sehr lustig, aber mir persönlich zu cringy).
Und um das aktuelle Kapitel bei dem ich abends eingeschlafen bin (lobet den Sleep-Timer von AntennaPod) noch einmal von Anfang an zu hören

@truhe @SevenOfNein Bei youTube kann man wenigstens Kapitelmarken in die Beschreibung tun.

@f2k1de @SevenOfNein Klugscheißerei: Das geht auch bei Spotify. Nur parst YT die, Spotify ist selbst dafür zu blöde.

@SevenOfNein Bin bei dir. Ist "Ich kann es mit meiner Podcast-App abonnieren" eine ausreichende Definition für Podcasts?

@flowfx jein, genauer wäre: es gibt ein RSS feed, das ein Podcatcher lesen kann

@SevenOfNein Ja. Das ist besser. Sonst kommt irgendwer her und baut nen Spotify-fähigen Podcatcher.

@SevenOfNein btw podcast, kannst du welche mit direktem link bewerben?
@SevenOfNein dein post impliziert, dass du podcasts ohne spotify link kennst. also hab ich gefragt ob du welche vorschlagen kannst. ich hör manchmal podcasts, aber ich kenne leider wenige, und häufig sterben bereits aus wenn ich die entdecke.

@lucy achso. Das kommt sehr auf die Themen an, die dich interessieren. Wenn du mir ein paar sagst, schaue ich mal, ob ich was habe

@lucy
In dem Fall empfehle ich dir die Podcast Suchmaschine @fyyd die du unter www.fyyd.de findest und du selber nach Themen und Interessen durchsuchen kannst.
Alle Folgen oder ganze Podcast kannst du per RSS abonnieren oder auch auf den Webseiten im Browser anhören
@SevenOfNein

@SevenOfNein wir brauchen unbedingt eine Liste von offiziellen Verboten für das Fedivers, da sollten wir alle zusammen dran arbeiten.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.