Follow

Warum hosten nicht zum Beispiel Schulen eigene /#Nextcloud/#XMPP Instanzen?
Betrieben von einer AG und Spenden? Weiß man da genaueres?

@Sonnenbrand Weils Schulen sind. Ne in allem Ernst. Manche Leute die da so was entscheiden wissen nicht was das besser macht / kennen es einfach selber nicht. "Es funktioniert doch auch so" irgendwie.

Aber @ironiemix kann da sicherlich die andere - positivere - Seite darstellen :)

@frommMoritz @Sonnenbrand @ironiemix Dinge im Internet zu betreiben ist auch immer eine Frage der Haftung, leider. Da bräuchte man als erstes mal kompetente Betreuung der AG, die junge Leute auch an das Thema ran führt.

@gcrkrause @frommMoritz @Sonnenbrand Das ist tatsächlich nicht ganz trivial:

1) Die Haftungsfrage kann man durch einen opferwilligen Erwachsenen lösen, der sich ins Impressum schreiben lässt. Bei eine coolen Schule evtl. Sogar die Schulleiterin.

2) Die Fragen rund um CoC und Moderation sind für die SuS weit weg, das ist anstrengend, sie da heranzuführen.

1/x

@ironiemix Ja, ich wollte damit auch auf keinen Fall argumentieren, das zu lassen. Aber ich wollte darauf hinaus, dass das Schulsystem eh kaputt ist. Lehrer*innen sind total überlastet, der Unterricht ist scheiße weil nur frontal, die komplett willkürliche Ausrichtung der Anforderungen und Gruppenzusammengehörigkeit am Alter... Mir fallen da einfach tausend Probleme ein, die man erstmal lösen müsste. Und dann kommt man vielleicht irgendwo dahin, dass Lehrer*innen motiviert und in der Lage sind, derartige unbedingt nötige Zusatzangebote zu machen.

@gcrkrause @frommMoritz @Sonnenbrand Ich bin derzeit in meinem Informatikkurs als Projekt dabei "Serverdienste" aufzusetzen, es sollen drei Server entstehen: Xmpp/Matrix (noch nicht entschieden), Minecraft und Mastodon.

Als "halb geschützten" Bereich habe ich mich entschieden, die Dienste erst mal nur im Freifunk-Netz anzubieten, dann werden wir sehen...

2/x

@ironiemix Ihr habt Freifunk an der Schule? Bist du da unterrichtend oder lernend?

@gcrkrause Ich bin da der "administrierende Lehrer".

Wir haben seit 4 Jahren Freifunk an der Schule und bearbeiten in einer AG gemeinsam mir der Stadt Projekte, um weitere Stellen in der Stadt mit FF zu versorgen.

tuebix.org/2019/programm/frank

Das ist die Schule:
map.freifunk-3laendereck.net/f

@ironiemix Hell jeah, wie habt ihr das denn hin bekommen. Ich habe früher immer nur zu hören bekommen, das geht nicht weil ja dann alle kinder pornos schauen!!!!!!drölf

@gcrkrause Technisch überholt, aber da stehts:

tuebix.org/2016/programm/frank

Man muss durch alle Gremien (GLK, Schulkonferenz, Elternbeirat). Ihn hab das Problem geduldig erklärt, Fragem ernsthaft beantwortet, Lösungen für das Pornoproblem erklärt und alle fandens am Ende mehrheitlich gut.

@ironiemix Nice, kennst du noch andere Schulen, an denen das geklappt hat?

@gcrkrause @frommMoritz @Sonnenbrand

Ich bin auch gespannt, hab ich noch nie gemacht. Bei der Installation von Debian hat gleich mal einer aus Langeweile einen Loop an einem dummen Switch gesteckt, damit wurden die Bemühungen aus dem Netinstall ISO ein funktionierendes System zu machen nachhaltig unterminiert, weil kein "Net" mehr...

Man kann hoffen, dass die Benutzung des Gehirns "beim Schüler" irgendwann wieder einsetzt 😁😎

3/3 Ende

@ironiemix Ist ja schonmal cool, dass ihr da überhaupt Ressourcen dafür habt. Viel Glück auf jeden Fall!

@gcrkrause Naja, das Freifunk AG Ding ist mein Hobby. Ich mach halt Freifunk, nur eben mit Jugendlichen.

Hat auch was, ist aber anstrengend, weil die ja nach dem Abi immer wegbrechen und du unten wieder Nachwuchs ziehen musst.

@ironiemix Aber du hast Router in der Schule deployt? Das wurde mir halt damals zu schulzeiten immer verboten, weil es ja gesetzliche vorschriften gäbe, die einen Filter vorschreiben. Da scheint sich ja was geändert zu haben, oder es liegt am Bundesland.

Klingt so, als wäre es sehr cool, bei dir Schüler*in zu sein :)

@gcrkrause Das ist ein Unifi System, das eben auch die Freifunk SSID ausstrahlt, die dann per Vlan auf den Offloader und von da zum FF GW geht.

Sind also in in der Schule keine umgeflashten FF Router. Das geht auch aus Performancegründen nicht, wenn die alle auf einem Kanal sind und über Funk meshen geht bei 350+ Clients nicht mehr viel.

@ironiemix
Okay, verstehe. Da gibts auch keine "Templates", weil das pro Schule, Stadt, Land verschiedenste Rahmenbedingungen haben kann UND eine dauerhafte Organisation innerhalb der Schule braucht.
@gcrkrause @frommMoritz

@Sonnenbrand @gcrkrause @frommMoritz Ja. Vor allem die "dauerhafte Organisation" ist nicht zu unterschätzen, denn das können Schüler (und auch Eltern) wegen der ständigen Fluktuation nicht leisten.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community