@TeXhackse die Bildbeschreibung ist ja auch Manipulation! 1!1!1

@frommMoritz
Ich wollte es irgendwie rüber bringen. Jetzt sei doch mal zufrieden, das ich es nicht - wie leider so oft - vergessen habe.

@TeXhackse aber warum fängt der Text mit "und zum Schluss das" an? 🤔

@TeXhackse Ich hab ganz oben vor ganz unten gelesen. Der Rest stimmte aber.

@TeXhackse versuch dich damit mal an Jura-Studierenden... 🙃

@uniporn Ja klar, Gewohnheit spielt mit rein und ändert viel. :) Aber dann könnte man Anpassen. Deswegen wählt man ja z.B. Schriftarten spezifisch für Zielgruppen.

@TeXhackse Oha! Jetz bin ich sehr froh, dass das andere machen 🙈 😂

@TeXhackse Falsch. Ich las zuerst den weißen Kasten, dann "und zum zum Schluss", dann den Rest. :D

@TeXhackse
Ich hab es genau so gelesen wie es vermutet wurde.

@TeXhackse gutes beispiel um dark patterns zu beschreiben.

@TeXhackse Meine Lesereihenfolge war 2, 1, 3, 4. Hat nicht ganz gewirkt

@lastfuture Ich weiß nicht, ob's der Primer war, aber ich hab's einfach stumpf von oben nach unten durchgelesen. :D
@TeXhackse

@esureL @lastfuture
Ist halt keine exakte Wissenschaft. Gehirne funktionieren (leider/zum Glück) unterschiedlich, aber tatsächlich funktioniert es für die Meisten.

Allerdings hängt es auch davon ab, was man sonst so gewohnt ist. Leider sind wir mittlerweile oft miese Typografie gewohnt (das böse Internet) und von daher haben viele sich unbewusst angewöhnt z.B. Reihenfolgen einzuhalten.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community