Follow

Hat irgendjemand eine Idee was man als Abschlussprojekt für Fachinformatiker Anwendungsentwicklung machen könnte? Sollten ca. 40h reine Programmierzeit sein.
Mein Problem ist, dass ich der erste bin. Danke 🙏

@TheAlgorythm Insgesamt sind das 70 Stunden inklusive Dokumentation, richtig?
Du musst in dem Zeitraum ja auch Evaluation & "Kundengespräche" mit einrechnen.
Du "verkaufst" deinem Arbeitgeber ja dein Projekt, recherchierst hierfür kaufmännisch setzt es um und dokumentierst es ordentlich. Und das alles in 70 Zeitstunden. Hat dein Arbeitgeber kein Wiki, CMS oder so welches du umsetzen kannst?

@TheAlgorythm Idealerweise sollte es ein Kundenprojekt sein, was die Firma macht. Davon könnte ein Teil die Programmierung werden. Falls es keins gibt, musst du dir ein internes Projekt ausdenken. Das ist übrigens auch die Verantwortung des Unternehmens, dass die dir etwas vorschlagen oder besorgen.

@1337core Das Problem ist nur, dass wir eine große Softwarelösung für intern Programmieren und ich glaube, dass die Integrationsdoku zu komplex ist.

@TheAlgorythm Wenn ich mich recht erinnere geht auch ein abgegrenztes Teilprojekt eines großen Projektes. Wenn man da etwas teilen kann, kann man das machen.

@TheAlgorythm unsere hat an bestehender Software ein Teilprojekt weiterentwickelt

@TheAlgorythm Bei mir in der Klasse ist niemand mit den 40/70h hingekommen und die Schule hat auch gesagt, dass das "normal" ist. Die Stundenzahl ist halt von der IHK gegeben und muss auf die Minute stimmen, wenn man da keine näheren Nachforschungen über sich ergehen lassen will, entsprechend waren da alle kreativ. Das nur Vorneweg. (Gleich mehr)

@TheAlgorythm
Ich war außerdem auch der erste FIAE (keine IT Firma sondern IT/Controllingabteilung eines Autohauses). Wir haben daher etwas genommen was eh gemacht werden sollte und grob in meinen Bereich fiel, das war dann ein Urlaubsplaner inkl. Workflow (Abzeichnen v. Vorgesetz.) in VB.NET mit MSSQL (Server gab es schon) + GUI. Ich habe den als Projekt als Standalone programmiert, er wurde aber später in ein größeres Projekt eingegliedert, entsprechend waren einige Klassen quasi vorgegeben.

@TheAlgorythm Ich würde also gucken, was du sonst so in der Ausbildung machst, so dass du zumindest vertraute Sprachen/Tools verwenden kannst.

@ckeen Es sollte mit C++ + Qt, Python oder zur Not in php + jQuery umsetzbar sein

@TheAlgorythm Und gibt es ein Thema? Oder muss es einfach eine 'Anwendung' mit UI sein?

@ckeen es muss nicht mal eine GUI haben. Wir haben schon überlegt einen Code Analyse Server zu schreiben, um unsere Programmierrichtlinien zu überprüfen.

@ckeen und es muss aussehen, als ob man es halbwegs betrieblich nutzen könnte.

@TheAlgorythm

Hm, gibt es was in der Arbeit, das zu automatisieren wäre? Dann hättest Du was, was dir später hilft.

Oder Du schreibst ein Tool für Dich selbst.

Dashboard, Passwordmanager, XMPP Bot zum system monitoring, Getränkekassenverwaltung...

@TheAlgorythm Ein XMPP Messenger mit OMEMO für SailfishOS wird noch dringend benötigt. Oder muß es was für den Desktop sein?

Was hast Du denn bis jetzt gemacht und was ma ht Deine Firma?

@dirk Wir programmieren eine große Softwarelösung für intern (Industrieeller 3D-Druck) und ich glaube, dass die Integrationsdoku zu komplex ist. Deswegen würde ich gerne was stand-alone-mäßiges machen.

Kann ich nachvollziehen. Hier in der Schweiz muss die Abschlussarbeit aus dem Umfeld der Firma kommen, ist das bei Euch nicht so?

@dirk Es muss halbwegs so aussehen, als ob man es betrieblich nutzen könnte.

"Betrieblich" bedeutet, in dem Betrieb, in dem Du arbeitest, oder?

Was in jedem Fall funktionieren würde ist vermutlich, einen Chatbot zu schreiben, der mit Eurem Messaging-System zusammenarbeitet.

@TheAlgorythm Ein gutes grafisches Frontend für iptables wäre mal was. Am Besten so modular, dass man später aufbohren und große Netzwerke verwalten und für jeden Server ein lokales Ruleset exportieren kann (weil jeder Host im Netzwerk für sich allein stirbt).

@TheAlgorythm Informiere dich unbedingt bei deinen Lehrern nach den „typischen Abschlussarbeiten“. Von diesen viel Abstand nehmen, weil die Prüfer diese zu oft zu sehen bekommen. Beim war das bei mir z.B. „Schulungsraum ausstatten“ oder „Nagios aufsetzen“.

@TheAlgorythm einen -Browser für Android nach dem aktuellen technischen Stand könnte man mal gebrauchen.

@TheAlgorythm Ein Homepage wo man links zu Übersetzungen von wissenschaftlichen Artikeln hochladen kann: Benutzer gibt doi, Sprache, Link, übersetztes Abstract.

Es geniert ein Homepage mit den Englischen Titel (Crossref), abstract und links zu allen Übersetzungen und ähnliche Seiten mit den Übersetzen Titeln und abstracts.

Wurde viele Leute den Zugang zu der Literatur erleichtern. Wenn es an API hat wurde ich es automatisch einbinden auf meinem peer review Seite grassroots.is

@VictorVenema Es muss aber aussehen, als ob man es halbwegs betrieblich nutzen könnte.

@TheAlgorythm Okay, Geld damit verdienen wäre schwierig, aber ich könnte mich schon vorstellen, dass ein Non-Profit so etwas betreiben wurde.

Ich bin Klimatologe. Meine Kollegen in den globalen Süden wurden dies nützen ihre Länder besser an den Klimawandel an zu passen.

Es könnte die Medizinische Versorgung in armen Ländern verbessern.

@TheAlgorythm
Was macht denn Dein Unternehmen so? Wie war's mit einem Web Fileshare Server, der große Mail Anhänge als Link In einer Mail bereit stellt und dann verschlüsselt zum Download anbietet.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.