Follow

Die Festplatten für das geplante sind jetzt also geklärt. Jetzt kommt der schwierige Teil: Die restliche Hardware. Habt ihr Empfehlungen?

Braucht pcie x16, 2x m.2, Platz und Anschlüsse für 4x 3,5'' und muss gut mit funktionieren, da (ehemals ) zum Einsatz kommt. RAID wird dementsprechend per geregelt. Daher ohne RAID Controller, bzw. wenn dann mit einem der auch direkten Zugriff auf die einzelnen Festplatten ermöglicht (bei dem IT Mode geflasht werden kann).

@The_Observer6955 kommt ganz drauf an was dein budget ist und was du damit machen möchtest. Ich hab damals normale consumer Hardware gekauft und war damit jetzt lange glücklich. Auf was ich inzwischen mehr achten würde wäre IPMI für remote Zugriff, mehr SATA/PCIe für noch mehr HDDs (hatte anfangs auch mit 4 gerechnet) und evtl. 10GBaseT.
Für den Dateizugriff tun es kleine CPUs. RAM kann es nicht genug sein da der zum cachen genutzt wird.

@The_Observer6955 hmm bei den Festplatten ist nicht verkehrt verschiedene Hersteller und Modelle zu kombinieren, sonst sterben die unter Umständen recht zeitnah nacheinander.
Bei den Festplatte würde ich auch noch dazu raten die Daten darauf zu verschlüsseln, also ggf. alles in ein LUKS/LVM oder so, dann kannst du Platten auch umtauschen ohne Angst um private Daten zu haben.

Ich hab allerdings keine spezielle NAS Platten genommen, da die oftmals laut Berichten nicht länger halten, ich tausche dann eben während der Garantie nach Defekt um.
Je nach System würde ich auch noch abwägen ob ZFS oder BTRFS besser ist, da gibt es viele Meinungen, aber es gibt auch einfach Features die man vergleichen kann. Bei BTRFS kannst du bspw. sehr einfach Platten hinzufügen oder entfernen. Wie gesagt, einfach schauen was beim geplanten OS besser ist.

@The_Observer6955 ich hab mir damals ein Dell Poweredge T20 mit 32 Gb ECC ram geschossen & das funktiert immernoch gut. ZFS mit Geli Verschlüsselung auf einem (noch) FreeNAS. Mir war ECC wichtig, aber auch da gehen die Meinungen auseinander.
Was möchtest du mit der Kiste denn machen? Nur Daten speichern oder auch services wie Plex laufen lassen?

@gschwepp
Ja, ECC ist auch noch wichtig. Aktuell plane ich eher selbst was zusammen zu bauen.

Eigentlich ist auch noch Jellyfin (etwas wie Plex) geplant, aber Hardware transcoding in jails und vms soll wohl ein Problem sein. Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich mir dafür nicht lieber ein zweites System hole was dann nur die Daten auf dem NAS speichert. Habe sowieso ein paar Dinge die ich sonst noch so laufen lassen will, vielleicht keine schlechte Idee das vom NAS zu trennen.

@The_Observer6955 ich kann nicht bestätigen, dass das transcoding im Jail ein Problem ist. Läuft bei mir gut. Vielleicht erst einmal mit ordentlicher Hardware testen und dann im Zweifel, wenn es nicht funktioniert ein zweites System hinzufügen. Plex nutzen viele im FreeNAS Jail ohne Probleme.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community