Follow

Was fehlt: Ein Funk Format auf YouTube über Netzpolitik, Datenschutz, IT-Sicherheit und Technik für "normalos".

Wenn es in anderen Funk Formaten etwas zu den Themen gibt habe ich meistens etwas zu kritisieren, weil die üblichen Fehler repliziert werden. Und ich denke viele Themen, beispielsweise dass die EU E2EE verbieten will, sind für alle interessant, wenn es gut aufbereitet ist. Oder auch allgemein relevante Themen wie, "wie schütze ich mich *wirklich* vor hacks", oder wie funktioniert x.

YouTube wäre denke ich die beste Plattform dafür, weil die Videos etwas länger sein müssen um einige Themen zu erklären (so 10 min?) und so auch viele erreicht werden können.

Es gibt zwar HACKME! von Funk, aber das ist auf Snapchat, IMHO zu "kindisch" / bunt /…, befasst sich nicht mit allen dieser Themen und geht auf die Themen in den Videos viel zu kurz ein. Oft wird nur eine schriftliche Anleitung (zu eigentlich nicht schlechten Bastelprojekten) im Video beworben

Ich denke es ist sehr wichtig junge Menschen in sowas zu bilden und die haben Teilweise auch echt ein Interesse daran. Bei den Artikel 13 Demos war das zu sehen, und ich merke auch oft genug dass mich bekannte dann immer wieder bestimmte Dinge fragen. Bsw. zum verwalten von Passwörtern, vermeiden gehackt zu werden, ob die Corona-Warn-App vertrauenwürdig ist,…

Und vielleicht lässt sich damit auch Dingen wie "ich habe nichts zu verbergen!" vorbeugen.

Weil die verschiedenen Funk Formate ja bei Themenüberschneidungen oft zusammenarbeiten würde sich durch fachkundige Menschen in dem Bereich ja vielleicht auch sowas wie die schlechte Reportage vom Y-Kollektiv über Hacker vermeiden.

TLDR: MaiLab nur für Netzpolitik, Datenschutz und Technik. Natürlich mit Blick auf die gesellschaftlichen Auswirkungen.

Ich hätte ja tendenziell Lust sowas zu machen, nur keine Ahnung von Videoediting, animationen, einer guten Konzeptentwicklung und allen anderem was zu so einem Kanal dazugehörigt.

Aber redaktionell mitarbeiten wäre sicherlich lustig! Wer von euch macht den Rest? xD

@The_Observer6955 Das wäre wirklich sinnvoll und eigentlich auch notwendig. Ich weiß gar nicht ob und wie der Themenkomplex Überwachung/Privatstphäre an Schulen unterrichtet wird, aber ich denke mal, dass das dort keine Priorität hat.

Wäre super, wenn man dann nicht nur auf die technischen Aspekte eingeht, sondern auch die polit., wirtschaftl. und gesellschaftl. Dimensionen von Technik. Beispiel CWA: Datenschutztechnisch echt gut, trotzdem gesellschaftliches Risiko, da Gewöhnungseffekt.

@The_Observer6955 Du möchtest eine Serie zu Datenschutz? Gute Idee. Aber ausgerechnet auf Youtube, das zur großen #datenkrake Google gehört?!

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community