@Venty @minkorrekt Wieso? Da ist ja Wirkstoff. @minkorrekt kritisiert ja nicht Naturheilkunde als solche, sondern die "Naturheilkunde", die ohne Wirkstoff auskommen will, und darum nicht ĂĽber den Placeboeffekt hinaus wirken kann.

Ansonsten ist festzustellen: Das Händedesinfektionsmittel hier tötet Coronaviren auch ab - inwieweit das im Menschen fumktioniert........

@ironiemix @Venty @minkorrekt
Desinfektionsmittel basieren auf Alkohol. Mit Alkohol könnte man durchaus auch Corona im Körper bekämpfen, aber leider tötet Alkohol auch sonst so einiges ab, was wir noch brauchen. Echinacea ist (falls es wirklich klappt) da schon wesentlich zielgerichteter.

@Venty @minkorrekt
Habs auch Grad gesehen. Falls das stimmt, hat die Firma Vogel das grosse Los gezogen. :blobpats:

@p2501 @Venty @minkorrekt Nein, haben sie nicht. Ok, doch, haben sie. Alle Idioten rennen jetzt in die Apotheken um etwas zu kaufen was höchstwahrscheinlich nicht wirkt. Wenn ihr die Studie ( doi.org/10.1186/s12985-020-014 ) gelesen hättet, dann wüstet ihr, dass sie einen einzelnen, schwachen Effekt hat, in einer Petrischale unter sehr spezifischen Umständen. Aus den Resultaten zu schliessen, dass es gegen Covid hilft ist etwa so wie von "Erdöl brennt" zu schliessen "Wir können Flugzeuge bauen."

@attilakinali @Venty @minkorrekt
Naja, ich hatte zu dem Zeitpunkt nur den Zeitungsbericht gelesen. Was ich auch nicht wusste: Echinaforce ist nur eines unter sehr vielen Echinacea-Präparaten.

Einen praktischen Nutzen gegen Corona wĂĽrde ich nicht ausschliessen, aber ein Wundermittel ist auch das hier nicht. Wenigstens halten sich die Nebenwirkungen hier im Rahmen.

@Venty @minkorrekt
Wieso? Solange ein Wirkstoff vorhanden ist, was bei Homöopathie nicht gegeben ist, ist es doch egal, ob dieser aus einer Pflanze oder einem Chemielabor kommt.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community