Hat jemand Erfahrungen mit cdx.de? Der Defekt meines Laptops (2016 12" MacBook ging plötzlich aus und geht nicht mehr an) ist laut allen Quellen, die ich gefunden habe, vermutlich ein defekter IC auf dem Logicboard. Die Website und Erfahrungsberichte würden mich motivieren, den Rechner mal da hinzuschicken, auf daß sie den IC identifizieren und austauschen. Meinungen?

CDX hatte den Rechner jetzt einen Monat lang und hat heute festgestellt, dass sie leider überhaupt nicht herausfinden konnten, was das Problem ist, und höchstens das komplette Logicboard für 800 Euro tauschen können. Sehr schade. Diagnosegebühr von 50 Euro zahle ich jetzt dennoch, für die Diagnose »geht nicht, sorry«.

Show thread
Follow

CDX hat, wie ich jetzt auf Nachfrage erfahren habe, »das MacBook an eine Firma weitergegeben, daß auf Platinenreparaturen spezialisiert ist - aus dem simplen Grund, daß wir seit Monaten zuviel Arbeit und damit keine Zeit für eine Fehlersuche haben. […] Das MacBook zurückerhalten mit der Info (und nur der Info), daß die Reparatur nicht gelang.«

Können die das einfach machen, mein Laptop weiterschicken, wenn sie mir vorher erzählt haben, alles passiert in-house?

Nachdem ich von der anderen Firma jetzt eine Woche lang ignoriert wurde, habe ich es gewagt, CDX nochmal anzuschreiben und nach einem Protokoll über die Diagnose zu fragen. Bekam als Antwort eine »kurze Gegenfrage: Meinen Sie, daß Sie dieses - ziemlich ausführliche - Diagnoseprotokoll für umsonst bekommen? Die Kollegen machen sowas im Rahmen von z.B. gerichtlichen Gutachten. Für rund 180 Euro pro Stunde.«

Ich find das ziemlich frech.

Show thread

@Xjs das ist wirklich frech, zumal sie es ja angeblich bereits angefertigt haben... Ich glaub die haben rein gar nichts gemacht, deinen Lappi liegen lassen und dann irgendwann mal dazu entscheiden das Problem weiter zugeben.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community