@anathem @raketenlurch Dann am besten innerhalb der Klammer noch + 26 rechnen. Wenn da nur Grossbuchstaben kommen, gibts auch keinen Overflow.

@raketenlurch
Mit dem Modulo-Operator. Irgendwie so:

ch = (ch - 'A' - key) % 26 + 'A';

Adi boosted

I am looking for a great #CLI / #Linux commands tutorial. It should be approachable for someone who is completely new to Linux and the CLI. Preferably it is also understandable to those who have only little technical knowledge about computers but would like to learn.

Please RT / boost!

@vimja
Häsch scho gnueg WC-Papier für die zweit Wälle uf Vorrat? :-P

@ollibaba
Ich glaube letztere Vermutung auch schon gehört zu haben. So wird keine Zeit mit zu misstrauischen Opfern verschwendet, die dann am Ende doch noch abspringen.

@irina My pleasure! I'm happy to spread some joy 😃

@alex just make sure to replace the cat with a more confusing message like "cd: write error: No space left on device" ;-)

@luna You can see the difference here:

$ [[ -t 1 ]] && echo yes || echo no
yes
$ ([[ -t 1 ]] && echo yes || echo no) | cat
no

@luna It tests if stdout is opened in a terminal. I had to add it, because copy-pasted commands like `(cd directory && some_command) | another_command` failed.

@climagic better separate the arguments in mkdir and cd with a '--', so they won't fail if the name of the tar file starts with a '-'. Also I would like to catch a failing mkdir and the 'z' option for tar can be omitted:

for i in *.tar.gz; do mkdir -- "${i%.tar.gz}" && (cd -- "${i%.tar.gz}" && tar xvf ../"$i"); done

@Venty
Cool, da war ich vor vier Wochen auch. Warst du auch bei der Bruderhöhle.

@Pep0ni Das ist eine egoistische Maske, die hat nämlich ein Ausatmungsventil. Damit schützt er nur sich selber und die verbrauchte Atemluft kommt ungefiltert aus der Maske. Das passt irgendwie zu der Partei, immer nur an sich selber denken, für das keine Kosten scheuen und nie an alle anderen denken.

@hb9wnm
Mhhh... ja, leider, die sind ganz schlimm :-(
Ich musste auch mal einem rücksichtslosen Polizeilastwagen ausweichen, welcher einen Blitzkasten transportiert hatte.

@hb9wnm
Aus dem Initiativtext: "[...] sind diese Veloschnellrouten grundsätzlich frei vom motorisierten Individualverkehr, wobei der Stadtrat die Ausnahmen regelt, so namentlich für die Anwohnenden, das Gewerbe, die Blaulichtorganisationen sowie für mobilitätsbehinderte Personen."

Also wird man dann als normaler Velofahrer fast nur noch von Polizeiautos und Velokurieren überfahren, das scheint "sicher" genug zu sein.

Die Abstimmung wurde coronabedingt verschoben, daher ist das Datum gepatcht.

Show thread
Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community