Follow

Ich suche Mitstreiter für ein Open Source Einsatzmanagement System für Hilfsorganisationen, Feuerwehren, etc. als Ersatz zu drkserver, hiorg server und Co.

Programmieren wollen würde ich das ganze in Rust + Rocket als webserver. Gerne RT.

Konkret soll es Personal-, Material-, und Einsatzverwaltung abbilden. Damit möchte ich endlich eine open source Lösung mit offenen Schnittstellen und der Möglichkeit zum self Hosting schaffen.

@anghenfil Poste es doch gerne noch einmal mit passenden hashtags wie rust, bos, feuerwehr, ... Dann finden das auch andere im Fediverse 👍

@anghenfil @meldrian klingt gut, mach mal eine project Page und einen Matrix Raum auf.

@tobi Jo, leg ich morgen/heute an und schicke euch die Details @fin_ger

@tobi @anghenfil @meldrian gibt es da nur einen matrix raum oder auch eine project page.

@anghenfil Kenne mich zwar mit der genannten Technologie nicht aus aber finde die Idee bzw. das Projekt super.

@anghenfil Bitte von meiner Seite: So viel wie möglich auf Standard-Bibliotheken setzen, nicht jeden Scheiß selbst dockerisiert mitbringen. Diese Grütze kotzt mich in der Arbeit schon genug an - in der FF brauch ich etwas, das rocksolid auf nem Apache/nginx läuft und idealerweise vom Betriebssystem direkt selbst geupdated werden kann, mit minimalsten Outtimes.

Ergo: Kein Hipster-Kram mit tausend Abhängigkeiten, sondern solide Arbeit.

@Metal_Warrior
Hab ich mal in die Arbeitsgruppe mitrein genommen :)

@anghenfil tolle Idee. Programmieren kann ich zwar nicht, aber man braucht ja auch Menschen zum test und für die Server. :)

@anghenfil bei den Stichworten #OpenSource und #Hilfsorganisation denke ich direkt an #Cadus: cadus.org - wohl etwas internationaler als du es im Sinn hast, aber vielleicht trotzdem ein guter Kontakt.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!