Bei Spiegel Online gibt's gerade einen Themenschwerpunkt zu Digitaler Gewalt gegen Frauen, und das ist wirklich gut so.

Hatespeech und Onlinemobbing kennen inzwischen die meisten, aber daneben gibt es noch ein paar Sachen, über die viel weniger geredet wird.

Hier komme ich ziemlich ausführlich zu Wort: spiegel.de/netzwelt/netzpoliti

In zwei Wochen (am 15. Mai, 15:30) gibt's im Bundestag eine öffentliche Anhörung zum . Details: bundestag.de/ausschuesse/a06_R

Welche Fragen sollten die eingeladenen Sachverständigen Eurer Ansicht nach dort beantworten?

Das überall vernehmbare Grummeln über die Millionen der Reichen für ist vor allem: Ärger über Reiche, die ihr Geld für andere Menschen nicht spenden.

Aber eigentlich wollen wir ja auch nicht, die die paar Reichen entscheiden, wer was kriegt.

Sie sollen Steuern zahlen.

Anne Roth boosted

blood, death, howard zinn quote 

Die FDP hatte eine Aktuelle Stunde zu Urheberrechtsreform beantragt, Grüne und Linke zu Mieten. Eine wäre Mittwoch gewesen, ein Donnerstag. Wäre so schön gewesen.

Was macht die FDP? Wechselt das Thema und will auch Mieten, also eher über Enteignung, reden. Ergebnis: eine Aktuelle Stunde zu Mieten, und keine zu Urheberrechtsreform.

Versteh das, wer will. So dämlich.

"Es war ein Angriff auf die und die zivile Seenotrettung: Kurz bevor die @seawatchcrew im MM eine Panel-Diskussion und ihre Soli-Party machen wollten ist die ohne Vorwarnung und mit gezoger Waffe eingerückt."

VOn Reclaim Club Culture:

"Heute Abend, als die Abschlußkundgebung der lief, wurde das @MenschMeier4 von der überfallen. Das MM hat auf der Demo einen Wagen mit @seawatchcrew gemacht. Die Party die überfallen wurde war eine für die ."

(Von Twitter kopiert twitter.com/ReclaimYourClub/st)

Fortsetzung Urheberrecht:

Am Donnerstag - vermutlich - wird im Bundestag ein brandneuer Antrag der Linken debattiert, in dem die Bundesregierung aufgefordert wird, der nicht zuzustimmen:

Gespannt, wie SPD, Union und Bundesregierung ihre Position und im Konstrast dazu das Abstimmungsverhalten erklären werden.

Oder ob sie sich Tricks einfallen lassen, um die Debatte zu verhindern. Stay tuned.

Anne Roth boosted

Ok. Ein bisschen teilnehmende Beobachtung von #FridayForFuture für all euch #IntelektuelleDieAufBewegungStarren

1. Die sind jünger als ich dachte. Der Altersmedian war eher so 16 als 18 gefühlt. Kaum Studis, viel Mittelstufe. Ich kann mich nicht erinnern, dass eine Bewegung jemals so jung war.

2. Die Schilder-mal-Quote war die höchste, die ich je erlebt hab. Für mich immer ein Indiz, wie involviert die Leute sind.

Anne Roth boosted

Im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags gibt es morgen von 14:30 bis 18:00 ein öffentliches Fachgespräch zu "außen- und sicherheitspolitischen Aspekten der Einführung des Mobilfunkstandards #5G in Deutschland", mit Expert*innen und Livestream. bundestag.de/dokumente/textarc

Anne Roth boosted
Anne Roth boosted

"I don't want to be rescued by anyone," said one of the princesses.
"When I want a prince," said another, "I'll rescue one myself."
"I want to be rescued," said a third, "by a princess."
"I-" the fourth said, "I do want a prince to rescue me."
"As long as it's your choice."
#IWD #MicroFiction #TootFic #SmallStories

Bei Breitband ging es gestern um diese App zur Kontrolle von Frauen in Saudi-Arabien, von der schon viel die Rede war, und dank der Beiträge von Abir Ghattas und Noujoum habe ich einiges gelernt.

Und dann wurde der Bogen nach Deutschland geschlagen, danke dafür @monoxyd
Da habe ich dann noch ein bisschen über geredet, was das ist und warum das Problem hier so wenig thematisiert wird.

Könnt Ihr hier hören, insg. eine gute Viertelstunde: deutschlandfunkkultur.de/fraue

"Die Vorstellung, dass da jemand ist, den ich ausgrenzen kann, dem ich sagen kann, er muss sich integrieren, suggeriert mir Handlungsfähigkeit."

So viel richtiges in so einem kurzen Interview.

derstandard.at/2000098441426/K

SPD unverändert. Schade für die SPD und eine Katastrophe für uns alle.

Ich finde Katarina Barley grundsätzlich sympathisch und natürlich gut, dass eine erklärte Feministin Justizministerin ist. Aber wieviele Feministinnen mittlerweile um den Finger gewickelt sind und den "Kompromiss" ganz ok finden: wow.

Dass die SPD ausgerechnet an diesen Punkten nachgibt, die dann von einer ausgemachten Sympathie-Trägerin wie K. Barley dem kritischen Publikum verkauft werden müssen - die danach nach Europa abgeschoben wird - , zeigt viel über politische Strategie.

Was ich echt nicht verstehe: Die SPD-Bundestagsfraktion stimmt für mit dem Argument, sie könne nicht gegen die Koalitionsvereinbarung stimmen. So erklärte das Katarina Barley gestern abend auf dem Podium nach der Premiere von 'Die Berufung' über Ruth Bader Ginsburg nochmal und bekam viel Applaus.

Aber bei entscheidet die CDU gegen den Koa-Vertrag - und die SPD akzeptiert? Wieso?

Anne Roth boosted

Ich suche immer noch #EinJobFuerBenni

In #Frankfurt und Teilzeit. Idealerweise kein Bullshitjob.

Ich kann allerlei Programmier- und Linuxadminzeugs und bin generell nicht dumm. Würde aber auch was ganz anderes machen, wenn es ansonsten stimmt.

Gerne Boost & RT

Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, das Stadion der Weltjugend durch den BND zu ersetzen?

Show more
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.