Follow

Also bezüglich dieser Ladekabeldiskussion die zur Zeit wieder hochkocht... Ich sehe ja beruflich bedingt eine Vielzahl von verschiedenen Mobiltelefonen und alle relevanten die ich letztes Jahr in der Hand hatte waren USB Type-C.

Davor war es jahrelang Micro USB. (Und ich hatte echt das Gefühl die Ansage der EU hatte eine positive Wirkung)

Der Einzige der sich konsequent dagegen sperrt ist Apple mit seinem Lightning-Stecker - der immerhin für alle Apple Produkte einheitlich ist. 1/x

Sofern man die Ladenetzteile so gestaltet das man nur das Kabel tauschen muss, haben wir hier eigentlich wirklich ein Problem?

Klar auch die MicroUSB Kabel sind dann bestimmt igendwann mal Müll, aber es ist eben auch ein bisschen technische Weiterentwicklung...

Ich sehe - ausser bei Apple - jetzt keinen Handlungsbedarf 🤷‍♂️

Oder ist vielleicht nur Apple gemeint und das kommt in der Berichterstattung nicht so sauber rüber?

was mich viel mehr stört sind so billig produzierte Kabel, die man nach wenigen Monaten austausche muss wegen Wackelkontakt/Kabelbruch...

Wäre ein *pragmatischer* Ansatz nicht, dass für Neugeräte immer der zum Produktlaunch aktuellste USB Standard verbaut werden muss?

@aslmx Naja, das IPad pro g3 hat mittlerweile USB-C und ansonsten gibt es Magnetische Ladekabel (leider nicht als USB Standard).
Löst das Problem auch mit verschiedenen Geräten.
Aber viele Leute haben eben so viele Geräte, dass die eine entsprechende Anzahl an Netzteile mitnehmen anstelle eines Multiportladers (kostet ja wieder extra).
Bei anderen Geräten wie Laptops sieht es da etwas anders aus, einige haben C, viele nicht. Vor allem die älteren/alte z.B. Thinkpads die ich mag.

@zenja Oh ein Apple Gerät mit Typ-C, das wusste ich nicht.

Ja Laptops kommen langsam auf Typ-C, da habe ich auch noch keins und da ich nicht jedes Jahr das neuste kaufe wird das auch noch dauern bis ich da Typ C hab.

Ich nehm ja immer meinen 7€ Ikea 3-Fach Charger und die entsprechenden USB Kabel (Typ-C) mit... wenn ich unterwegs bin...

Diese Magnet Ladekabel: haben die alle Adern durchgeführt? Wegen Daten-Transfer? (nicht nur laden...?)?

@aslmx bei vielen ja, aber halt meist nur USB 2.0

@zenja Frage mich ja, ob die Hersteller langsam anfangen können, bei ihren Geräten optional das Ladekabel nicht mehr beizulegen. Gegen fairen Rabatt natürlich. Oder generell nicht mehr mit reinzupreisen und man kann dann selbst entscheiden welchen Charger + passendes Kabel man dazu kauft, wer schon genug hat, der braucht auch keinen neuen "Elektroschrott" in den Umlauf bringen 🤷‍♂️

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community