"Kreidetafeln oder Sportgeräte genau auf Qualität zu prüfen, ist eine Selbstverständlichkeit. Nur bei Software sieht der Staat keinen Handlungsdruck - obwohl seine originäre Aufgabe ist, die Rechte von Kindern und Eltern zu wahren.", wann werden wir als Europäer endlich selbstbewusster wenn es um die Digitalisierung geht? sueddeutsche.de/bildung/digita

Follow

@bjoern

"Ja, wenn das Ergebnis "rechtswidrig" lautet, müsste man das abschalten und ersetzen. Das ist auf die Schnelle nicht machbar - wegen des Quasi-Monopols von Microsoft in den Amtsstuben."

Und nicht nur in Amtsstuben...

Das ist IMHO Kern des Problems
Jahrelanges sich abhängig machen, sehenden Auges ins Verderben rennen... ¯\_(ツ)_/¯

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community