Follow

Ob Nutzer 🚬 sind?
Lasst es uns gemeinsam herausfinden!

Über ein würde ich mich freuen.

@aytac
☒ Nichtrauchender Dampfer

Als Raucher hätte ich an der Umfrage nicht teilgenommen. Ich vermute, das wird sich auch im Ergebnis zeigen und der Anteil der Raucher wird unter dem Durchschnitt bleiben.

@n8zug Nichtrauchender Dampfer? E-Zigarette? Hätte ich persönlich jetzt auch als Raucher eingestuft.

Klar, es ist jedem selbst überlassen ob er/sie an der Umfrage dran teilnehmen möchte ✌️

@aytac Dampfen ist nicht Rauchen. Bei der Verbrennung von Tabak entstehen toxische und krebserregende Stoffe. Beim Dampfen wird nichts verbrannt. Es wird vernebelt. Dieser Nebel schadet weder Dampfern noch anderen.

Die Verzicht von Rauchern, sich zu outen, wenn es nicht sein muss, ist Ergebnis der Stigmatisierung.

@n8zug
@aytac
Dämpfen ist auch nicht unschädlich und es werden auch viele noch nicht ganz in der Sicherheit bewertete Stoffe produziert.

@rugk @aytac Informiere Dich! Bitte wiederhole nicht die Pressearbeit bzw. die Propaganda-Falschinformation derer, die um ihre Milliarden-Einnahmen fürchten. Leider wird hier für den Profit über Leichen gegangen.

Eine wissenschaftlich anerkannte Informationsquelle ist z. B. Prof. Dr. Bernd Mayer, Universität Graz.
youtube.com/user/Beli120805

@n8zug
Lol die millardeneinnahmen entgehen dee dampfer Industrie, wenn man das nicht auch als gefährlich ansieht.

Übrigens stecken dahinter meist die gleichen unternehmen, wie die Tabak-Industrie.

Das ad hominem Argument spricht also klar gegen dich.
@aytac

@rugk @aytac Daran ist jetzt gar nichts richtig. Es geht um Milliarden aus Steuern und um noch mehr Milliarden der Pharmaindustrie. Die Tabakkonzerne haben nur einen Fuß in der Tür, um so oder so Profite zu machen. Die Pressearbeit mit Falschinformationen betreibt derzeit hauptsächlich die Pharma-Lobby.

Informiere Dich.

@aytac @n8zug Nutzer der E-Zigarette sind de facto & de jure Nichtraucher, demnach handelt es sich bei diesem Personenkreis selbstredend nicht um Raucher, sondern um sogenannte Dampfer, die ihre E-Zigaretten dampfen! 🖖

@sadmin @aytac Das kann man so oder so sehen. Tabaksüchtige zu stigmatisieren ist ihnen keine Hilfe.

Eine Hilfe und gesundheitspolitisch richtig wäre Aufklärung über die Alternative, so wie es die Briten machen. Dort stehen schon vor Kliniken Schilder, die offiziell für den Umstieg aufs Dampfen werben. Da ihr Gesundheitssystem anders aufgebaut ist, profitieren sie davon, wenn ihre Bevölkerung nicht durchs Rauchen erkrankt.

@n8zug @aytac
Gesünder? Mag sein. Unbedenklich? Eher nicht. Solange Raucher zu Dampfern werden, sehe ich das eher positiv. Wenn aber Jugendliche von Nichtrauchern zu Dampfern werden, habe ich ein Problem damit. Und die Werbung verlagert sich angesichts des einbrechenden Absatzes bei Tabak in Richtung dampfen, wodurch Letzteres passiert.

@sadmin @aytac Durch Rauchen sterben allein in DE jährlich ca. 900.000 Personen. gibt seit über einem Jahrzehnt und Millionen von Dampfern nicht einen Hinweis auf Schädlichkeit und nicht einen Kranken oder Toten. Das ist bei seriösen Wissenschaftlern so unumstritten wie der Klimawandel. Die 95% weniger schädlich als Tabak, die die Briten angeben, sind eine akademische Absicherung.
1/2

@sadmin @aytac 2/2
Die Gateway-Theorie, Jugendliche würden dampfen, dann rauchen und daran sterben, ist ebenfalls eine Falschinfirmation, die emotionalisieren soll. Sämtliche Zahlen beweisen weltweit das Gegenteil.

@sadmin @aytac Da hast Du ein schönes Beispiel für die Pressearbeit der Pharma-Lobby verlinkt. Es zeigt auch gut, wie die Propaganda durch ständige Wiederholung wirkt. Egal, wie falsch, wissenschaftlich unseriös und zigfach widerlegt etwas ist. Es muss nur oft genug wiederholt werden.

Hier eine seriöse Information.
ezigarettenleben.de/ezigarette

@n8zug @aytac
Also ich würde dem NDR eher glauben als einem Aktionsbündnis, deren Mitglieder überwiegend der Dampf-Industrie angehören (siehe Impressum).

@sadmin Du glaubst nicht dem NDR sondern einer Lobby, die das über Presseagenturen verbreitet. Von dort beziehen alle Redaktionen ihre Texte.

Wenn Du einem Professor nicht glaubst, der unabhängig von Lobbys ist und die wissenschaftliche Erkenntnisse über Nikotin geändert hat (Wikipedia). Wem dann?

Und hier bin ich aus der Diskussion raus, weil sich das für mich so anfühlt, als ob ich mit "besorgten Bürgern" über den Klimawandel diskutieren würde. Das macht nur begrenzt Sinn.✌️

@sadmin @aytac OK, noch ein letzter Hinweis zum NDR. Der NDR hat auch einen, Deinem verlinkten Artikel entsprechenden TV-Beitrag ausgestrahlt. Nachdem bei der Medienaufsicht zu der offensichtlichen Desinformation Beschwerden eingereicht wurden, hat der Sender einen Widerruf ausstrahlen müssen und der Beitrag wurde aus der Mediathek entfernt.

Das war es dann aber wirklich. Mach es gut und sei kritisch. ✌️

@n8zug Du meldest dich doch hier freiwillig oder zwingt dich jemand?

Einfach nicht antworten, nicht an der Umfrage teilnehmen und gut ist.
Keiner tut dir etwas.
Kannst dich gerne als Dampfer bezeichnen und den ganzen Tag dampfen. Du musst dich auch für nichts rechtfertigen.

Ist alles in Ordnung, du darfst das ✌️
Nicht gleich die Opferrolle einnehmen bitte, danke. @sadmin

@aytac @sadmin Ja, stimmt. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass eine Kategorie fehlt. Damit war es für mich erledigt. Ich habe nicht damit gerechnet, dass auf Mastodon so uniformierte Kommentare kommen. Schade eigentlich.

@n8zug Deine Kritik ist angekommen, leider kann ich die Umfrage nicht mehr bearbeiten. @sadmin

@aytac

Zur auswahl hätte ich gerne noch:

Ex-Raucher*in

und

militante*r Ex-Raucher*in

@aytac
I'm not even gonna try responding in German :blobsweats:
Raucher, and even worse, I didn't smoke for 4 years but suddenly started again.
Now I can't imagine not wanting a cigarette...

@rgh @aytac I'm sorry you're going through this and hope you can figure something out! 💕

@Firehorse Ich sehe nicht welcher User was anklickt 😊
Teilnahme ist freiwillig.

@aytac ich öffne mich mal...
Ich bin immer noch 53, werde in ein paar Monaten aber 54, fahre nur Rad und vermeide sogar, wenn möglich, ÖVP.
Treibe - nicht wirklich immer - noch Sport (Rad/Speedskaten) aber fahre dafür mit Zelt, Rad oder Kajak in Urlaub, was auch wildes Campen häufig zur Folge hat und mir das gibt was ich brauche: ein reales Verhältnis zur Natur.
Dafür fresse ich auch Fleisch und rauche und saufe, wenn auch alles in Maßen...

Mal schaun wie ehrlich ihr seid?

@Firehorse Alles in Ordnung, darfst du!
Bitte nicht angegriffen fühlen.

Ist nur eine Umfrage 😊

@aytac erstmal Frohes Fest 🎁🎄🎅 und zweitens: ich gehöre net zu diesen Silver-Surfern 😂

@aytac
Ich bin kein militanter Nichtraucher. Dann und wann im "Kneipen / Party Kontext" mache ich Ausnahmen, oder irgendwelche netten Hanf Produkte sag ich auch nicht nein.
Aber vor etwa zehn fünfzehn Jahren habe ich mit dem Alltags Rauchen aufgehört.
Aus Gesundheitlichen (#Asthma) und finanziellen Gründen.

@aytac ich habs gewusst... alles nur noch Veganer mit E-Zigarette und Ökosiegel 😇😇😇😇😇

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!