Pinned toot

Fans des politisch motivierten aufgepasst:

Montag, den 3. August holen wir im Innenhof vor'm Berliner Buchladen schwarzerisse.de unseren BOOK RELEASE nach. Seid eingeladen!

Es gibt Kabarett mit Verkleidung und jede Menge Bilder auf'ner Leinwand.

Um 20 Uhr geht's los, tragt bitte eine Mund-Nasen Maske. Wer Punkte sammeln will, bringt eine mit, um sich mit den Vertretern der Mega-Turbo-Geheimdienste auf Augenhöhe unterhalten zu können.

BOOK RELEASE | 03.08.20 | 20 Uhr

Pinned toot

Schleichwerbung für unser Buch 

Karsten Zimilla vom WESTZEIT Magazin:

„Der BBSC hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Art selbstverständlich verabscheuungswürdiger, durch nichts zu rechtfertigender und daher mit größtmöglicher Härte und Konsequenz zu verfolgender Angriffe auf Deutungshoheit und Konsumsteuerung zu sammeln, zu kommentieren und einzuordnen.“

westzeit.de/rezensionen/bueche

🤜 Merci für die feine Ironie 💥

„Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheiße“ (Unrast 2020) gibt's für 14€.

Pinned toot

Hey liebes Fedivers, Hallo liebes chaos! Wir sind der Berlin Busters Social Club und neu hier. Wir sammeln Adbustings. Das sind veränderte Werbeposter da draußen im öffentlichen Raum. Und weil unser Bildarchiv überquillt, wollen wir jetzt auch in diesem Internetz lustige Bilder posten. Ab und an schreiben wir bestimmt auch knappe Analysen über Aktionen. (1/x)

Ein großes Dankeschön an alle Gäst*innen, die Montag zu unserem BOOK RELEASE kamen. Danke an den Buchladen Schwarze Risse. Und alle, die wir vergessen haben...Wir hatten einen gelungenen Abend!

Beste Grüße auch von Dr. Müllhaldenzwang, Obergeheimrat vom Bundesamt für Verfassungsschmutz (BfV) sowie Dipl.-Ing. Zornig, Oberst i.G. i.h.V vom Militärischen Abwehrdienst (MAD). Sie freuen sich auf die nächste Sitzung des Geheimen Adbusting Abwehr Zentrums (GAAZ).

🙊🥳🤡

@astatu Heyhey, mögt ihr unsere Einladung zum book release boosten? 🙂

bbsc.blackblogs.org/

Natürlich seid auch Ihr herzlich am 3. August um 20 Uhr eingeladen! 🤜💥🤛

Mit solidarischen Grüßen,
Boris Buster

Fans des politisch motivierten aufgepasst:

Montag, den 3. August holen wir im Innenhof vor'm Berliner Buchladen schwarzerisse.de unseren BOOK RELEASE nach. Seid eingeladen!

Es gibt Kabarett mit Verkleidung und jede Menge Bilder auf'ner Leinwand.

Um 20 Uhr geht's los, tragt bitte eine Mund-Nasen Maske. Wer Punkte sammeln will, bringt eine mit, um sich mit den Vertretern der Mega-Turbo-Geheimdienste auf Augenhöhe unterhalten zu können.

BOOK RELEASE | 03.08.20 | 20 Uhr

Grad Fanpost beantwortet. Es steht die Frage im Raum, ob unser Interview mit Claas aus 2019 gelungen ist, oder nicht.

Was meint ihr? 🤔

Weil was dazwischen ist, konnte es leider nicht im erscheinen. Wir haben es hier archiviert:

bbsc.blackblogs.org/interview-

Die Polizei will #Stammbaumforschung, bitteschön, hier ist Polizei-Stammbaumforschung.

BKA von 1954

„Bei Plakativ ist man überzeugt, dass Anfragen etwa der Linksfraktion im Bundestag zum Thema , aber auch kritische Medienberichte zum Schwenk beim geführt haben.“ — Peter Nowak heute im neuen deutschland

🥳 Danke, Soligruppe plakativ! 🥂

neues-deutschland.de/artikel/1

Show thread

Schleichwerbung für unser Buch 

Nebenbei bemerkt: Wir freuen uns natürlich über eine schwindende Auflage als Form der Anerkennung und Unterstützung unserer Arbeit. Auch schödes Mammon bleibt Mammon.

Aber: Wer sich unser Buch nicht leisten kann oder will findet auf unserer Website die alte Auflage (Selbstverlag 2019) als pdf zum gratis Download.👇

bbsc.blackblogs.org/wp-content

Show thread

RT @rigaer94@twitter.com

Freund*innen, Gefährt*innen, Nachbar*innen! Heute um 18:00 Uhr laden wir euch zu einer Kundgebung vor unserem Haus ein. Es gibt Infos und Einschätzungen zur Situation. Finger weg von der #Rigaer94, Finger weg von allen Projekten! Raus aus der Defensive! #rigaer #wirbleibenalle

🐦🔗: twitter.com/rigaer94/status/12

Schleichwerbung für unser Buch 

Karsten Zimilla vom WESTZEIT Magazin:

„Der BBSC hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Art selbstverständlich verabscheuungswürdiger, durch nichts zu rechtfertigender und daher mit größtmöglicher Härte und Konsequenz zu verfolgender Angriffe auf Deutungshoheit und Konsumsteuerung zu sammeln, zu kommentieren und einzuordnen.“

westzeit.de/rezensionen/bueche

🤜 Merci für die feine Ironie 💥

„Unerhört! Adbusting gegen die Gesamtscheiße“ (Unrast 2020) gibt's für 14€.

In Berlin sind Adbustings, also politisch verfremdete Werbeplakate, keine Kleinigkeit: Sie sorgten für Hausdurch­suchungen und einen Gerichtsprozess.
Repression gegen Adbusting: Wilder werben
#Adbusting #BerlinerPolizei #Werbung #LesestückRechercheundReportage #ReportageundRecherche #Lesestück

Polizei Berlin agiert mit Unterstützung des Innensenators komplett jenseits der Gesetze mal wieder.

taz.de/Raeumungen-in-der-Rigae

#polizeiproblem

RT @ReclaimYourClub@twitter.com

Die #Polizei belagert weiterhin die #rigaer94. wenn sie versuchen euch weg zu schicken, sagt ihnen, ihr wollt einen schriftlichen platzverweis, um widerspruch ein zu legen. da sie wohl selbst wissen, dass sie keine rechtsgrundlage für ihre aktion haben, trauen sie sich das nicht.

🐦🔗: twitter.com/ReclaimYourClub/st

Gestern wurde der sog. für 2019 vorgestellt. Heimat Horst und BfV-Chef Haldenzwang haben nicht wieder als Form extremer Gewalt erwähnt.

Einsicht? Oder Einknicken vor zahllosen -Kollektiven, die sich im letzten Jahr um eine Erwähnung beworben haben?

Die Soligruppe plakativ hat einige der besten Satiren auf Werbepostern zusammengestellt. Danke!

emrawi.org/?Adbusting-mit-dem-Verfassungsschutzbericht-1012

"Die beiden Journalisten haben es fast drei Jahre nicht für nötig befunden, die von der Bespitzelung und dem Verrat Betroffenen aus Wuppertal und Solingen zu informieren"

Was ist da los?

de.indymedia.org/node/90015

Das Sammeln von DNA Spuren auf hat Tradition.

In einer Grundrechtsabwägung erklärt der Verfassungsrichter Fischer-Lescarno dazu: „Das Vorgehen gegen spezifische Meinungsinhalte wird von Art. 5 GG grundsätzlich untersagt. Es wird Zeit, dass die deutschen Sicherheitsbehörden diesen Grundsatz auch dann beherzigen, wenn es um Adbusting geht, das sich kritisch mit ihren Praxen und Imagekampagnen auseinandersetzt.“

verfassungsblog.de/adbusting-unbequem-aber-grundrechtlich-geschuetzt/

Show thread

vor einem Jahr. Adbuster*s säumen das Tempelhofer Feld in mit antimilitaristischen Postern. Aus dem Originalspruch der Werbekampagne dt. Militärs, "Gas. Wasser. Schießen." basteln sie beispielsweise "Gas. Shoah. Schießen. Mörder*innen gesucht".

Der Staatsschutz ermittelte, wie sich später zeigt - und nimmt massenhaft DNA-Proben von den Postern.

Gruppe: Nie wieder Bundeswehr
Datum: 15.06.19
Ort: Berlin-Tempelhofer Feld
Link: de.indymedia.org/node/33870

Leute stellt Matratzen raus, SoZi36 macht was feines draus.

RT @parkjunge36@twitter.com

Von letzter Woche

🐦🔗: twitter.com/parkjunge36/status

Die koalitionsinternen Verhandlungen von zu einem neuen dauern ja schon eine Weile. Im Januar 2019 gab es am Abgeordnetenhaus bereits dagegen.

Damals die Hoffnung der Chaotix: “Die Koalition hat sich jetzt schon monatelang über den Entwurf gestritten und ihn immer wieder entschärft. Hoffentlich sind die bald dermaßen frustriert, dass sie das ganze Ding abblasen.”

Tja...

Gruppe: Datenentfalter
Ort: Berlin Abegordnetenhaus
Datum: 24.01.19
Link: de.indymedia.org/node/28476

Show more

Berlin Busters Social Club's choices:

chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community