Follow

Und der nächste fail von XR. Ein Onlinefragebogen zur Erhebung von sensiblen Daten: twitter.com/KinderLeben/status

@bodems Hmm das stimmt mich weiter bedenklich. Ich hatte mich letztens schon über die Fragwürdigkeit der verwendeten (gewaltbereiten) Sprache von XR geäußert und meine Befürchtung, dass das aus meiner Sicht die falschen Menschen anzieht.Ich befürworte eine starke, aber friedliche Bewegung. Und solange sie so bleibt, bin ich voll mit dabei. Wenn auch mit ein wenig Sicherheitsabstand.

@hoergen Das wundert mich gerade, XR predigt eigentlich "gewaltfreie Kommunikation" und ist strikt gegen "Gewalt", wozu auch schon unterhaken in Sitzblockaden und aggressive Sprache gegenüber der Polizei zählt. Das Thema "Gewaltfreiheit" ist sowieso ein großer Kritikpunkt an XR, @hambibleibt hat dazu viel geschrieben

@bodems @hambibleibt Ja, das wird auch immer wieder betont, dass sie eine gewaltfreie Bewegung sind. Das finde ich großartig. Allerdings sind manche Slogans und Aufrufe sprachlich recht, sagen wir mal, unglücklich bis zweideutig mit Überhang zum negativen Teil.

Allerdings kann ich nur von meinem Eindruck über die Berliner Gruppe sprechen, die ich über den Twitter Kanal verfolgt hatte. Im Vorfeld der letzten großen FFF Demo hatte XR Berlin für meinen Geschmack da eine zu große Aggression in ihren Botschaften. Auch der grüne und sehr aggressiv wirkende Regenschirmzug auf der Demo musste unbedingt provozieren und irgendwelche bengaloähnlichen Rauchbomben (keine Ahnung wie sowas heißt) zünden, die vermutlich ähnliche Feinstaubwerte haben wie die Raketen an Silvester. Zum einen ist das maximal dämlich an einer UMWELT/KLIMA Demo und zum anderen war ich mit Menschen dort, deren Atmung gesundheitlich stark eingeschränkt ist. Die haben buchstäblich nach Luft gerungen. Friedlich sieht bei mir grundsätzlich anders aus.

@hoergen
Rauchtöpfe sind für die Stimmung da. Einen anderen Grund haben diese sonst eher nicht. Im Stadion beim Fussball gibt es die Dinger ja auch, sicherlich auch aus Stimmungsgründen. Und so viel Feinstaub wie an Silvester gibt es sehr wahrscheinlich dadurch auch nicht. Bleibt wohl einfach Geschmackssache...
@bodems @hambibleibt

@pattyluzina @bodems @hambibleibt Ketzerische Frage: Welche Stimmung soll denn da erzeugt werden? Bei einer friedlichen Demonstration?

@hoergen
Ich würde sagen, Stimmung das man gerade ne coole Aktion macht.Beim Fussball wird der eigene Verein gemeint sein. Von mir aus symbolisch ästhetischer Ausdruck...
@bodems @hambibleibt

@pattyluzina @bodems @hambibleibt Ok, die liefen rum wie die Schildkröte der römischen Soldaten. Dann würde ich sagen: Thema verfehlt bei einer friedlichen Demonstration. Das kann man drehen wie man will, es kommt immer aggro bei rum.

@bodems Es wird immer offensichtlicher, dass diese „bewegung“ von einem oder mehreren geheimdiensten gesteuert oder maßgeblich beeinflusst wird.

@kayb An ihrem verhalten und ihren äußerungen. Sie bringen absichtlich junge aktivist*innen in den knast, gefährden die gesundheit und freiheit von aktivist*innen innerhalb und außerhalb ihrer „bewegung“, betreiben kontinuierlich spaltungsversuche, legen datensätze über aktivist*innen an, arbeiten direkt und indirekt mit der polizei zusammen. Das könnte sich der verfassungsschutz nicht besser ausdenken.

@tastytea Vielen Dank fürs Nachreichen der Quellen! 👍 Insbesondere die Meinung in den Artikeln der taz teile ich überhaupt nicht und kann nicht sehen, dass das alles Indizien dafür wären, dass XR allzusehr unterwandert sei (ein paar schwarze Schafe gibt es sicher, und sie sind vielleicht ziemlich passiv, nur um sich das ganze anzuschauen).

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!