Follow

Als es in den 80ern eine Überproduktion an Butter gab, wurde sie vom Staat aufgekauft und an alle verteilt. Was machen wir nun mit den überflüssigen Autos?

Zu tiny homes ausbauen?
Zu klimatisierten Gewächshäusern?
Als Schuppen oder Dixieklo benutzen?
Gusseiserne Fahrradteile daraus gießen?
Vorschläge, bitte!

perspektive-online.net/2020/05

· · Web · 5 · 9 · 13

@c0c0bird oh da fallen mir viele Dinge ein.
- Bar/ Theke
- Lampen
- Rahmen für Bilder oder Spiegel
- Sitzgelegenheiten / Möbelteile
- mit Pflanzen bewachsen lassen
Gab auch Leute die haben da einen Minipool drauß gemacht 😅

*packt schonmal die großen Werkzeug(Geräte)koffer zusammen 🤖

@c47 hat da gewiss auch viele Ideen 😎

@c0c0bird Eine interessante Idee wäre durchaus aber: Sinnvoll dimensionierte Fahrzeuge zu kleinem Geld an Pendler abgeben oder "verschenken". Viele aus dieser Gruppe in meinem Umfeld sind teilweise mit Autos unterwegs, die 15+ Jahre alt sind und über 200Tkm auf dem Buckel haben, bei denen man über Schadstoff-Ausstoß nicht reden will, die aber eben noch fahren, weil sie noch funktionieren und weil man nicht Geld in Neues investieren möchte, so lang das, was man hat, noch irgendwie funktioniert.

@c0c0bird
Fahrradteile von machen. Is schon prima.
Blumenampel ginge auch, aber sooo dekorativ sind Autos in der Regel nicht.

@c0c0bird
- in Velomobile umbauen?
- Motoren ausbauen, Solarzellen drauf, Matratze rein und obdachlosen als Haus schenken?
- Zu Bussen und Bahnen umbauen?
- Mobile Hühnerställe für Öko-Landwirtschaft
- als regensichere Sitzgelegenheiten an ÖPNV-Haltestellen und an Fahrrad-Routen aufstellen
- wenn social distancing ein Thema bleibt: Sowas wie Autokino, nur dass die Autos stehen bleiben und sich alle nacheinander in eins setzen

@cryptkiddie Alles sehr schöne Ideen. Wenn wir jeder:m Bedürftigen ein Haus-Auto, ein Hühnerstall-Auto und ein Hochbeet-Auto schenken, lassen sich Parkplätze endlich sinnvoll nutzen.
Abteilzellen für Kinos, Restaurants etc. wären auch ohne Distancing toll.

@c0c0bird @cryptkiddie Ich kenne ein Restaurant, wo die Tische in alten Weinfässern sind. Als man da noch die Tür zumachen durfte war das echt ganz nett dort, dass man etwas ungestörter war.

@c0c0bird
(2/2)
- Geflüchteten als Unterkunft zur Verfügung stellen (ist mehr Platz als die sonst häufig haben)
- Alle vor den Eingängen Datteln 4 abstellen und stillegen, damit das Kraftwerk nicht ans Netz gehen kann?

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community