Follow

Strickt hier zufällig jemand und kann mir vielleicht einen Tipp geben, wie das ohne den kleinen Finger funktionieren könnte?

Ich kann den aus Gründen nicht ordentlich belasten und komme daher nicht weiter als eine Maschenreihe am Tag. Und es macht dadurch auch nicht wirklich Spaß.

Boost: ✅

@chaosdaten Ich kann mir vorstellen, dass es auch mit dem Ringfinger funktionieren könnte, aber ich hab trotzdem mal einen Boost gegeben.

@Kiki @chaosdaten Geht bestimmt.
Und English knitting. Da wirft man mit der rechten Hand.

@chaosdaten Die Stricknadel mit dem Ringfinger halten und den kleinen Finger ein bisschen fixieren, damit er nicht so leicht unbeabsichtigt belastet wird. Ein Holz- oder Plastikstäbchen sollte als Schiene funktionieren und dann mit Tape oder Pflaster am Finger befestigen. Die DIY Version davon: cdn.shopify.com/s/files/1/1136…

Gute Besserung!

@chaosdaten Wofür nutzt du den? Zum Faden straff halten? Ich klemme in der linken Hand den Faden immer direkt zwischen Handfläche und Ring- und kleinem Finger ein, da ist dann keine Belastung und der kleine Finger auch nicht nötig

@Zianor Ja, genau. Und rechts ist das kein Problem. Links schon, weil ich die Spannung im Finger nicht aufrecht halten kann.
Also greifst du den Finger mit den Fingerspitzen?

@Zianor Ah, okay. Danke! Ich habe den bisher an den vordersten Fingergliedern gehabt. Das probiere ich morgen mal aus. 😏

@chaosdaten @Zianor Öh, am kleinen Finger liegt bei mir quasi nie Spannung an, und wenn, dann indem ich die Finger zusammendrücke. Die Spannung kommt bei mir daher, dass ich den Faden eine zweite Windung um den Zeigefinger lege – macht ihr das gar nicht?

@Zianor So könnte ich nie stricken, krass :D
Fairerweise habe ich das auch seit Jahren nicht mehr getan, aber damals war je nach Faden eine oder sogar mehrere Windungen mein way to go.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!