Follow

Navi-Hersteller @TomTom@twitter.com hat noch nichts von gehört und überträgt Standortdaten mit Anmeldenamen ins Internet – es sei denn, Kund* finden + deaktivieren die entsprechende Einstellung im Gerät:
tomtom.com/de_de/privacy/drive
Das kann nicht -konform sein. Wer klagt?

@chpietsch
Dann doch lieber OsmAnd. Man muss kein extra Geld für nen Navi ausgeben und bekommt auch noch #PrivacyByDefault

@jeybe @jeybe @chpietsch
Osmand ist zumindest ne alternative.

@chpietsch Derjenige, den es stört, was bislang offensichtlich bei niemandem der Fall war. 😉

@z428 Wer liest schon die Datenschutzerklärung und gräbt sich durch mehrere Menüebenen bis zu den Datenschutzeinstellungen?

@chpietsch Genau. Das ist nach wie vor meine Grundkritik an der DSGVO. Im Zweifelsfall wird die Datenschutzerklärung, die die Nutzer nicht verstehen, deutlich länger und komplexer und legitimiert vieles, was Nutzer eigentlich nicht will. 😑

@z428 Das ist ein Kritikpunkt an der (Umsetzung der) , den ich gelten lasse. Aber: Hersteller, die nicht nur die Buchstaben, sondern auch den Geist der DSGVO beachten, bauen Geräte, die man gefahrlos nutzen kann, ohne vorher lange Verträge zu lesen und die Konfiguration zu ändern. Das nennt sich und .

@chpietsch Natürlich. Aber aus verschiedenen Gründen werden Hersteller das nicht wollen oder können bzw. ist der Druck viel zu gering, es viel zu leicht, solche Praktiken auch DSGVO-konform weiterzuführen. Dort verpufft vieles an Potenzial, das in dem Gesetz gesteckt hätte. 😞

@chpietsch Es ist halt ein Gesetz. Viele Gesetze werden leider eher nach den Buchstaben als dem Geiste gelebt, weil die Buchstaben im Rechtssystem beherrschbar sind und nicht zwingend alle den Geist dahinter teilen oder verstehen. 😑

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.