Follow

Was manche Menschen ja selbst im fortgeschrittenen Alter immer noch nicht gelernt haben: Man kann andere Menschen nicht ändern. Frau auch nicht. Man kann nur seine eigene Einstellung anpassen. Es selber halt richtig machen und dann vorleben. Zeigen. Und vielleicht sogar zum Vorbild werden. Durch Meckern und Quengeln hat noch nie jemand die Welt verändert.

@chrismarquardt Sehr richtig! Ich bekomme es auch nicht immer hin nicht zu mecken, aber an sich ist genau das der einzig gangbare Weg: vorleben. Manchmal fruchtet es, manchmal nicht, aber Meckern bewirkt meist weniger.

@chrismarquardt Kann ich nicht voll zustimmen. Wenn ein Arbeitskollege immer wieder rassistische Kackscheiße von sich gibt, zähl ich ihn dafür konsequent an - bis hin zur Androhung einer Beschwerde an höherer Stelle.
Vorleben ist gut, kommt aber nicht bei jedem an.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community