Ich hatte ja eigentlich geplant, den Tag mit Taron oder Black Mamba zu starten, aber bei <20 Minuten für DIE erwartete Neuheit der letzten Jahre könnte ich nicht anders. Was soll ich sagen: Ungewohnt, aber gut.

@coastercast Vom Berlin der Steampunk-Zeit direkt nach Afrika: Die Schwarze Mamba ruft!

@coastercast Glück gehabt: Jetzt mach meiner Fahrt kommt ein zweiter Zug Rain, dass heißt die Bahn steht einen Moment. Bei mir gibt's jetzt Mittagessen, Fred (nicht zu verwechseln mit Frieda, die hat sein Plohn Ausflugsverbot!) freut sich auch schon auf sein Jambalaya

@coastercast Up next: das wahrscheinlich nässeste Rafting Deutschlands. Wenn's schonmal offen ist ;-)

@coastercast ein wenig nässer weiter zu meiner "ersten großen Liebe": Auch mit Fly bleibt für mich Taron die Nummer eins im Park!

@coastercast Bad News: Der Flammkuchenstand in Klugheim hat leider zu... Dafür gibt's Bier. Aus Bayern. Dafür hätte ich nicht herkommen müssen 🤪

@coastercast Im Übrigen bemerkt man die Mittags- & Essenszeit. Die Schlange ist jetzt nur noch etwa ein Viertel so lang wie eben noch, dieser Platz z.B. Stand vollständig voll (natürlich Corona-Konform)

@coastercast Einmal zweite, einmal letzte Reihe. Reicht gerade ;-)
Weiter mit Mexiko: Vom gesamten Flair ist das ja eigentlich mein Lieblingsbereich. Nur ohne Einstand, Corona-Bar (ja, wirklich, das Bier) und damit einhergehendem Treiben fehlt fast ein wenig die Seele.

@coastercast ich meinte natürlich den EISStand. Egal. Chiapas habt ihr auf dem Foto eben schon gesehen, ich hab's mir nochmal näher angeschaut. Nun wartet der Atztekische Gott des Totenreichs: Talocan! (Bild nach der Fahrt)

@coastercast Überraschend: Wenn man sich mangels ausgewogenem Gewicht NICHT überschlägt ist die Fahrt immernoch erstaunlich Intensiv!

Hier wird's verspielt: Wuze Town ist der "Kinderbereich" des Phantasialand man sollte sich aber keineswegs täuschen lassen: Mit Winja's Fear und Winja's Force stehen hier zwei Weltklasse Spinning Coaster von Maurer Rides!

@coastercast Der Crazy Bats VR-Coaster fährt heute ohne VR, sondern als "normale" Dunkelachterbahn. Das ist aber nicht schlimm, die Realität ist eh viel schöner. Zum Beispiel am Kaiserplatz mit Wellenflieger (uagh..) und dem Hotel Tartüff. Auch hervorragend geeignet, um einen Kaffe zu trinken und Leute zu schauen!

@coastercast Die zwei schönen Zierer Hüpfer hier habe ich euch vorhin vorenthalten. Ziehen einem nicht gerade die Maske aus, machen aber Spaß.

Apropos Maske ausziehen: Kudos an die Ride-Ops hier. Ich habe eben das zweite Mal erlebt, dass ein Zug beim Ausfahren gestoppt wurde, um einzelne Fahrgäste aussteigen zu lassen, die ihre Maske nicht angesetzt hatten.

@coastercast Einen Kaffee und Crepe sieht die Welt gleich noch besser aus. Und wo lässt sich das besser verarbeiten als mit einer Freifallverdichtung im höchsten Gemä^W Gebäude im Park?

@coastercast Nur echt mit dem einzigen integrierten Horromaze, nat7rlich, auch wenn die Darsteller gerade Pause haben.

@coastercast Sah, ein Foto vergessen. Jetzt kommt der Wirt garnicht so gut rüber. Hier ist das gute Stück (😏)

@coastercast Rookburgh, Aufenthalt 2: Nachdem bei meinem Anlauf heute gegen drei die Bahn einen leichten Schluckauf hatte, kam ich jetzt in den Genuss der Reihe 1 (vorher 5 und 10/10).

WHOA! Ich bin geflashed! Der Blick, die Kräfte, die Beinahe-Kollisionen! Aber ob ich mich dafür mach Ende des Softopenings nochmal extra anstellen würde? Wohl nur, wenn sich's gerade ergibt.

@coastercast Für alle, die sich nach der Pausenbank mit Siggi ("Freifall Watercoaster") mit der Geschichte von Taron beschäftigt haben (Link zur PDF auf der Episodenseite: coastercast.de/2020/09/16/pb-f ) und sich dann fragte „Wo fangen die denn diese Erdenergie auf?“ Antwort: Da!

@coastercast Das war's dann für mich soweit. Nach dem kleinen Absacker werd ich nochmal versuchen, nen Flug zu erwischen, und dann geht's heim. Damit endet auch meine Saison 2020 – eine Saison, die trotz aller Widrigkeiten überraschend ergiebig für mich war. Aber euch entlassen ich ins restliche Wochenende. Keep Rollercoastin'!

@coastercast Ein letzter Nachtrag: Aus einem Flug wurden drei, weil die Queue komplett leer war, und mach der zweiten Fahrt einmal ein Zug gefüllt werden musste. Investigativ: Durch die gesamte Warteschlange bis zu den Schließfächer braucht bei gemäßigter Geschwindigkeit etwas mehr als fünf Minuten. Stufen habe ich nicht gezählt.

Und wenn's dunkler wird wird's auch nochmal imposant!

Follow

Wie's aussieht war ich nicht der einzige, der die Laufzeit in der Queue gestoppt hat. Meine Vorbilder von den Achterbahnreisenden, u.a. @sven haben das kurz nach mir auch gemacht und kamen auf sechs Minuten.

achterbahn.wobbl.es/84.html

Im Gegensatz zu mir aber mit einer von weniger als 24 Stunden. Mein Review kommt dann demnächst. mit 24 Tagen Reifezeit. In etwa.

· · Web · 0 · 0 · 0
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community