Frage: Eltern unserer Grundschule schlagen vor, die Kinder mit Webconferencing -Tools zu quälen. Als Vorschlag kamen Google Classroom und Webex, beides nicht so meine Favoriten.

Es handelt sich um eine kleine Grundschule mit 1. bis 4. Klasse (je 20 Schüler*innen), womit die Nutzer*innenzahl recht begrenzt wäre. Im Worse-Case also 4 gleichzeitige Video-Konferenzen mit maximal 20 Teilnehmer*innen.

Ich überlege, ob ich #JitsiMeet und #Nextcloud in den Ring werfe. Installiert und konfiguriert bekomme ich das schon, die Frage ist ob es für den Einsatzzweck geeignet ist und welche Hardwareanforderungen insbesondere Jitsi stellt. Ich würde einen Root-Server nehmen, nur weiss ich leider nicht was eine angemessene Hardware ist, Netzwerk sollte ja nicht das Thema sein.

Hat jemand von euch da Tipps um die Kleinen vor den Datenkraken zu schützen?

@softmetz also ich bin kein Profi, aber ich hatte mir die Jitsi installation auf debian angesehen, scheint einfach zu sein. Ausserdem gab es hier eine Ankündigung eines hosters das er komplette V-Server mit #Jitsi anbieten wird ab morgen. Das sollte die einfachste Lösung sein.
Vorteil einer #Nextcloud mit Talk wäre die komplettlösung, mail, talk, office online, cloudspeicher.... (nur etwas komplexter)
Jetzt bitte die übernehmen, die in beiden Lösungsansätzen Profis sind!

Follow

@vilbi @softmetz
zu gibt es schon etliche Angebote die man nutzen kann, unter anderem jitsi.fem.tu-ilmenau.de
Für unsere Grundschule habe ich auch Nextcloud vorgeschlagen, vor allem da man die Aufgaben gleich mit in der Cloud hat.

Gegen Google spricht schon mal die DSGVO und wäre für mich ein Grund das für meine beiden Kinder nicht zu nutzen und das auch so in der Schule abzulehnen

· · Web · 1 · 0 · 8
@crossgolf_rebel @vilbi Danke für den Hinweise zu Jitsi-Instanzen, wäre sicher auch eine Alternative für den Beginn, wobei ich etwas Angst habe, dass gesharte Instanzen unter dem Ansturm zusammenbrechen.

@softmetz
Ich denke, das muss man ausprobieren.
Wenn man einen Server aufsetzt mit OS und jitsi ausprobieren muss mit Vollast deiner Schule. Dann sieht man ob man einen zweiten oder auf einen stärkeren umzieht.
@crossgolf_rebel

@softmetz @crossgolf_rebel
Den Hinweis auf Hoster mit exclusiven Jitsi Servern habe ich wohl geträumt, denn das hab ich nicht wiedergefunden...

@vilbi
Ich hatte so was aber auch gelesen.?.
Was das über lasten betrifft, das kann sicher passieren aber dagegen sprechen aus meiner Sicht, das erstens nicht alle Schulen so was machen werden und dann auch nicht alle Lehrkräfte.
Zumindest wenn ich von der Schule ausgehe, wo ich arbeite.

Ich finde es super, das jetzt solche Methoden endlich diskutiert werden. Und vielleicht setzen sich Schulen dann eigene Instanzen auf. Das ist ja das schöne daran.
@softmetz

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community