Follow

an n - Microsoft Teams oder Nichts

Unser Gastautor ist Schüler und will nicht, dass seine Schule ohne Zustimmung persönliche Daten mit Microsoft teilt. Statt auf die Kritik einzugehen, schlagen die Verantwortlichen vor, dass er nicht am Online-Unterricht teilnimmt - bis die Schüler:innen sich gemeinsam auflehnen. Ein Erfahrungsberich

netzpolitik.org/2021/microsoft

@crossgolf_rebel

Hier wird wunderbar dargelegt, dass die so hoch gepriesene "Digitale Kompetenz" nicht von der Politik, nicht von der Schule vermittelt wird, sondern dies ein selbständiges Erarbeiten ist.

Ein selbständiges Erarbeiten von leider viel zu wenigen Schülern und Schülerinnen und Eltern.

Dank an dieser Stelle den Menschen (Polizei, Medienpädagogen und -pädoginnen, Sozialarbeitern und -arbeiterinnen), die vermitteln, helfen und oft genug verstörten Kindern helfen müssen.

@warte das erlebe ich auch jeden Tag bei mir an der Schule. Ich bin nur deswegen nicht Datenschutzbeauftragter, weil ich denen die halbe Digitale Kommunikation und Arbeiten untersagen würde - in der Form wie es jetzt gerade läuft

@crossgolf_rebel @warte

Du kannst aber aufklären, ja. Und versuchen Kollegen zu gewinnen und denen klar machen, was sie damit anrichten. Das geht immer.

Ansonsten das Bildungspaket von @digitalcourage rumschicken. Sehr zu empfehlen.

digitalcourage.de/kinder-und-j

@Sofie das Problem bestht darin, die verstehen Digital nicht, also Kognitiv. Denen ist das Konstrukt komplett fremd, die nutzen das nur ohne zu begreifen was die da tun.
Im wahrsten Sinne DAUs @warte @digitalcourage

@crossgolf_rebel @warte @digitalcourage

Ich kanns Dir nachfühlen, aber so ganz kann ich es nicht nachvollziehen. Ich bin digital eigentlich ein ziemlicher Anfänger.

Also ich hab echt nicht viel Ahnung, eben für den Hausgebrauch reichts und bin ja auch in einer analogen Welt aufgewachsen und zur Schule gegengen.

Und trotzdem kapier ich das, also ich würde mir nur wünschen, ich hätte jemand da, der mir alles mal geballt hier nachschaut.

Evtl. VPN Tunnel und so.
Und ich bin auch älter. 🙄

@crossgolf_rebel @warte @digitalcourage

Ja, ich weiß schon, ich bemühe mich.
Ich kapier nicht alles, aber ich hab echt dazu gelernt. Will ich auch.

@Sofie @crossgolf_rebel @warte

Bitte fallt nicht auf die Werbeversprechen kommerzieller VPN-Anbieter rein! Meidet sie wie die Pest!

Für Privatleute ist es selten sinnvoll, ein VPN zu nutzen. Das ist für Organisationen gedacht, die ein VPN selbst betreiben, um Außenstellen und Homeoffices ins eigene Netz zu holen.

Zum anonymen Surfen taugen VPNs überhaupt nicht. Dafür gibt es den Tor-Browser.

Mehr Tipps hier:
digitalcourage.de/digitale-sel

/c

@digitalcourage @crossgolf_rebel @warte

Ok danke ! Ich hab das nur mal nachgeforscht. Für privat wäre ich da auch nicht für, weil es auch zusätzlich kostet. Und wie ist es mit dem, was manche sagen, dass der Torbrowser an den Endknotenpunkten dann doch wieder nicht anonym bleibt?

Also dann wieder alles mitgelesen werden kann?🤔

@Sofie @crossgolf_rebel @warte

Der Exit-Knoten ist der besuchten Website bekannt, denn er nimmt ja den direkten Kontakt zu ihr auf. Der Exit-Knoten weiß aber nicht, für wen er das tut. Er sieht auf der anderen Seite der Verbindung nur einen Middle-Knoten. Und selbst dieser kennt nicht den User, sondern spricht mit einem Guard-Knoten. Nur der Guard-Knoten kennt die IP-Adresse des Users.

Wenn ein VPN-Anbieter nicht vertrauenswürdig ist, ist man geliefert. Wenn ein Tor-Knoten-Betreiber nicht vertrauenswürdig ist, ist das kein Problem. Erst wenn die Mehrheit der Tor-Knoten-Betreiber nicht vertrauenswürdig wäre und sich gegen die User verbünden würde, hätten sie ein Problem. Dafür ist die Gemeinschaft der Tor-Knoten-Betreibenden aber viel zu divers.

Wir betreiben übrigens auch Tor-Exit-Knoten: digitalcourage.de/support/tor

Genau wie ein VPN-Anbieter kann ein Tor-Exit-Knoten den Datenverkehr mitlesen, wenn dieser nicht verschlüsselt ist. Zum Glück ist heute aber fast immer HTTPS zur Verschlüsselung im Einsatz.

/c

@digitalcourage @crossgolf_rebel @warte

Alles klar, danke für die tolle Aufklärung. Habs verstanden jetzt.

@digitalcourage @Sofie @crossgolf_rebel @warte ich habe noch im Hinterkopf, dass es bei Tor aber auch teilweise das Problem gab, dass a) sehr viele Tor-Systeme bei den gleichen paar Hostern stehen (bspw OVH), und b) es den Verdacht gab dass eine relevante Menge Systeme von... unfreundlichen Organisationen betrieben wird.
War das nur ein Gerücht, oder erinner ich mich da richtig?

@xpac @Sofie @crossgolf_rebel @warte

Es ist gut, auch auf Netzwerk-Diversität zu achten und nicht zu viele Tor-Knoten bei einem Anbieter aufzustellen. Bei metrics.torproject.org kann man sich die Lage immer ansehen.

Tor wählt aber automatisch solche Pfade durchs Tor-Netz, die durch verschiedene Netzwerke gehen.

/c

@crossgolf_rebel @warte

Äm , sie machen eben das, was sie sollen, gehorsame Sklaven für die Wirtschaft zu erziehen. Also, so soll das.

Selber denken ist nicht so erwünscht.

@Sofie @crossgolf_rebel @warte
Hört sich vielleicht harsch an aber so ist es, leider. Die historisch gewachsene Trennung in Gymnasien und andere Schulformen (die Lehrer werden anders ausgebildet und besoldet, ein anderes Amt ist zuständig, es gibt unterschiedlich viel Zuschuss zum Schülerticket usw.) ist dafür da, in der einen die Kinder der Reichen zu Führungskräften und in den anderen den Rest zu willfähigen Arbeitern auszubilden.

@blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel @warte

Oh ja, da ist was dran. Es ist so.

Und in den Unis gehts dann weiter, das universale Studium ist seit Bologna vorbei.
Bin zwar keine Akademikerin, aber ich hab genug mitbekommen über mein Kind.

@Sofie @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel

Tja, ihr Lieben, was habt ihr alle so recht!
Ich bin zwar "nur" Fahrlehrer, habe aber in Marburg (Hessen) eine Ausbildung zum Jugendmedienschutzberater (JUMBA) mitmachen dürfen. Dieser Lehrgang wird vom staatlichen Schulamt veranstaltet und richtet sich an Lehrer und Lehrerinnen.
Ich habe dort viel gelernt.
Erschrocken hat mich, wie schon in der 1. Klasse die Smartphones einfach den Kindern in die Hand gedrückt werden. In der Schule passiert ...

@warte @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel

Ja, ziemlich verantwortungslos.
Wenn ich bedenke, was ich so alles erlebe im Netz, was mich manchmal schockiert, belastet.

Und man wundert sich, dass die psychischen Störungen etc. zunehmen.

@Sofie @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel

JA - und ich schreibe in der Woche mehrere Mails an die Lehrer und Lehrerinnen und bitte keine Links auf Youtube zu schicken, da ich meinen Kindern den Zugang gesperrt habe.

Ich könnte jedesmal über die Gedankenlosigkeit heulen.

Aber genug ... ich hole die Wäsche rein ... das beruhigt ... handwerkliche Tätigkeiten ...

@warte wenn du YouTube über eine Individous Instanz nutzt, dann kann Google keine Profildaten über euch sammeln @Sofie @blueplanetslittlehelper

@crossgolf_rebel @warte @blueplanetslittlehelper

Ooh, ich habe eine Kamal für Playlists dort, also Musik unterschiedlicher Richtungen, mehr nicht. Aber Link?. Danke.

Also Laptop bitte, kein Smartphone, bin bis jetzt durchgekommen.

@crossgolf_rebel @warte @blueplanetslittlehelper

Wie ist das, kann ich die Sachen auf meinem Kanal lassen oder müsste ich dann alles neu machen, was echt Arbeit und blöd wäre. Danke.

@Sofie du kannst dein Abo so weit ich weiß exportieren als json oder .dn oder so und mit Newpipe die Datei einlesen @warte @blueplanetslittlehelper

@warte @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel

Ja , das ist ein Wort, ich muss noch zum Plastikcontainer.
Danke für den Austausch..

@Sofie @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel
... aber nichts.
Wie geht es dann weiter?
Im Gymnasium, 9. Klasse, wissen die Kinder, äh Jugendlichen zu einem großen Teil nicht einmal wie man eine EMail schreibt, s.d. die Lehrerin eine halbe Stunde EMail schreiben übt.

Ich kann es nicht oft genug sagen: Digitale Bildung ist kein Daddeln auf dem Smartphone, sondern ein intensives Auseinandersetzen mit den heutigen, technischen, digitalen Möglichkeiten.

Und: Wir sind Vorbilder für die Kinder!!

@warte @blueplanetslittlehelper @crossgolf_rebel

Ich habe ja leider keinen Kontakt mehr zu Kindern so direkt, dazu könnte ich aber viel sagen und ich bemerke die Veränderung dadurch in der Gesellschaft.

Was mich immer aufregt, junge Mütter, deren Kinder daneben stehen oder sitzen und Kontakt wollen, was die Mutter aber nicht bemerkt, weil sie nur aufs Display starrt. Und da entwickeln sich Defizite.

@crossgolf_rebel Toller Bericht. Welch' eine Zivilcourage, welche ungeheure obrigkeitsstaatliche Arroganz auf der anderen Seite. Und was für Machtmissbrauch gegenüber einem klar abhängigen Schüler.
Ich hoffe, dass so etwas ganz klare und harte rechtliche Folgen für die Beteiligten hat.

@ferdinand_soethe das glaube ich eher nicht. Die werden sich auf die Pandemie Situation berufen und das ein Jahr Corona "nit ausgereicht haben" sich mit anderen Tools zu versorgen.
Und das wird denen auch gelingen, weil deren Bildungsministerien ja immer noch keine funktionierende Schulplattforem haben(wollen)

@crossgolf_rebel ja und weil die meisten Eltern froh sind, wenn sie ihre Kinder wieder untergebracht haben. Und schon gar keine gg die Schule aufmüpft. Das könnte sich ja auf die Note auswirken.

@ferdinand_soethe
Ich kann dur aus Erfahrungen sagen, die Eltern der Kinder müpfen sehr wohl aus und das zu Themen das einem der Kopf auf den Tisch fällt.

Nein, auch die meisten Eltern sind digitale DAUs und haben keine Ahnung was sie da tun. Da sind sie nicht anders als die Masse an Lehrerschaft

@crossgolf_rebel oh man ist das Dumm... Kann bitte jemand diese Inkompetenten Leute aus der Politik zerren?

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community