Liebe Menschen auf chaos.social, liebe interessierte AuĂźenstehende: von uns auch noch mal ein Statement in der Sache mit mastodonten.de und uns.

Vorab: Wir bleiben bei der Entscheidung des Instanzblocks, den wir am 21.03. auslösen werden. Wir möchten aber gerne ein paar Dinge klarstellen und begründen, die in den letzten Tagen schief liefen oder nicht klar wurden:

@ordnung

Danke fĂĽr die Infos!

Den Vorwurf der Zensur finde ich auch unangebracht. Regeln sind nun mal sinnlos wenn man diese nicht auch umsetzt. Jedoch wird doch deutlich, dass sich die community auch sehr fĂĽr die Rechte und Unversehrtheit der Teilnehmer einsetzt und zusammen steht. Auch seitens Mastodonten erfolgte eine Ă„nderung fĂĽr die Zukunft. Von daher wĂĽrde ich es bei einer Verwarnung belassen und eben nicht eine Trennung aufgrund einzelner Individuen vollziehen. Meine Meinung

Follow

@ordnung ich würde es im Moment noch bei der Androhung belassen und eine Schonfrist Einräumen.
Das sich bei Mastodonten ja was bewegt und hat, sieht man ja und auch das Team muss sich erst einarbeiten und nach der "Schonfrist" und der dann neuen Bewertung erst, wenn nötig nicht mehr föderieren.

@angrytux

· · Web · 1 · 0 · 3

@Hiker @angrytux @crossgolf_rebel Wir waren schon vor der Veröffentlichung unseres Statements mit der neuen Moderation von mastodonten.de im angenehmen Gespräch. Das Resultat war, dass wir weitermachen wie besprochen, da Änderungen ja nicht von heute auf morgen funktionieren, und die Situation dann in Absprache mit den Beteiligten in Zukunft noch mal prüfen und ggf anpassen.

@ordnung Das Festhalten an der Blockierung nach der Klärung der Sache finde ich nun völlig deplatziert. @angrytux @crossgolf_rebel

@Hiker @angrytux @ordnung

Ich kann damit gut leben, auch wenn die Entscheidung nicht in Stein gemeiĂźelt ist und ggf wieder revidiert werden kann.

ich selber habe schon mal aus so einem Grund ("Meinungsfreiheit für alles") eine Instanz gewechselt, weil ich das mit meinen Grundsätzen nicht vereinbaren kann

@crossgolf_rebel Um "Meinungsfreiheit fĂĽr alles" ging es hier aber ja nicht... Egal, ich finde die Entwicklung hin zu einer Cancel Culture nicht hilfreich. @angrytux @ordnung

@Hiker @angrytux @ordnung @crossgolf_rebel Doch, das ist sehr hilfreich. Das Geschäftsmodell der Aufmerksamkeitsvermarktung hat eine sehr schädliche Provokations-Kultur hervorgebracht, der man im Fediverse mit konsequenter Cancel Culture entgegentreten und dabei nicht in die Grundrechte- und Demokratiefalle tappen sollte.
@scroom

@elottermann Die Cancle Culture ist genau ein Bestandteil dieser Provokations-Kultur – sie ist einfach die Kehrseite – man empört sich heute über alles und jedes. Dass Extremismus, ganz egal in welche Richtung, keine gute Sache ist, wüssten wir eigentlich längst. @angrytux @ordnung @crossgolf_rebel @scroom
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community