Morgen noch nichts vor? Ihr wolltet euch schon immer intensiver mit digitaler Selbstverteidigung beschäftigen? Dann kommt zu unserem an der . Los geht es um 9 Uhr im Raum B 240.

Ab dem 21. November geht es dann wöchentlich weiter mit einer , und .

Der Regen hat aufgehört. Ihr könnt jetzt trockenen Fußes zum Hbf kommen, um die gegen Holocaustleugnung und Antisemitismus zu protestieren, liebe Bielefelder!


bielefeldstelltsichquer.wordpr

Ganz wilde Idee: Statt die Leute, die auf unsere Website kommen, mit Trackern auszuforschen, bieten wir ihnen einen Fragebogen an, den sie völlig freiwillig beantworten können:
digitalcourage.de/umfrage-2018
Und es gibt nichts zu gewinnen außer bessere ! Macht gern mit!

"this acquisition has massive implications for the Linux ecosystem.

After all, Red Hat is an enthusiastic contributor to several major Linux projects, playing a role in developing Libre Office and GNOME, as well as the Kernel itself."

thenextweb.com/dd/2018/10/28/i

Tina hat bis heute Angst, zum Briefkasten zu gehen. Ihre Identität wurde im Netz gestohlen. Mit krassen Folgen: 🔉 www.deutschlandfunknova.de/bei…

Wenn noch ein Mal auf einer rechten Pupsdemo skandiert wird "Wir sind das Volk", dann erinnert alle daran, wie viele Menschen heute bei auf der Straße waren. Wir sind nämlich auch das Volk. Und ein wesentlich größerer Teil.

Morgen geht es mit dem Bus um 5:30 Uhr bei voraussichtlichem Top-Wetter zur -Demo nach ! Infos zum umfangreichen Programm und zur Anreise findet ihr hier:
unteilbar.org/demonstration/pr
unteilbar.org/demonstration/an

ist mit einem -Block gegen Angstpolitik und dabei.
freiheitstattangst.de/

Von Bielefeld aus gibt es einen angenehmen Bus zur -Demo nach Berlin. Kostenbeitrag für Hin- und Rückfahrt: 40 Euro. shop.digitalcourage.de/unteilb

Zum Start des neuen Semesters trifft sich die Hochschulgruppe wieder wie üblich morgen um 18 Uhr im (X-C2-116). Bei Knabberkram und Mate sprechen wir u.a. über unser WiSe-Veranstaltungsprogramm. Kommt vorbei!

Freiheit statt Angst – Stoppt die Polizeigesetze! Demo-Block bei .

Am 13.10., 12 Uhr in Berlin Freiheit verteidigen!

Heute geht es weiter mit der Veranstaltungsreihe der @dchsg im (Internationale Begegnungszentrum) . Thema: Sichere wählen und verwalten. Los gehts um 17.00 Uhr. Bitte Laptop mitbringen! Weitere Termine (selber Ort und Zeit): 10.10.: Festplattenverschlüsselung
31.10.: Spurenarmes und anonymes Surfen (Browser/Tor)
07.11.: Umgang mit Mobilgeräten.
Um Anmeldung wird gebeten.

Ihr habt am Samstag den 8.9. noch nichts vor?

Jetzt schon! Auf nach #hannover zur #nopog #demo!

Beginn ist um 13h direkt vor dem Hauptbahnhof.

Weitere Infos und Mitfahrgelegenheiten findet ihr hier:

niedersachsentrojaner.de/demo/

Wir sehen uns in Hannover!

In Zusammenarbeit mit dem IBZ findet eine Vortrags- und Workshopreihe zur digitalen Selbstverteidigung statt. Von der Verschlüsselung von Festplatten und E-Mails bis hin zu datenschutzfreundlichen Einrichtung von Smartphones: Diesen Themen und mehr widmen wir in Theorie und vor allem in der Praxis. Ab nächstem Mittwoch geht es los!
digitalcourage.de/blog/2018/di

@lufthans
Mozilla nutzt den Firefox schon ausgiebig für Experimente – hoffentlich nur mit Freiwilligen: support.mozilla.org/de/kb/test

Bei @Digitalcourage empfehlen wir eine Reihe von AddOns zur digitalen Selbstverteidigung gegen Tracking: digitalcourage.de/digitale-sel

Gibt es einen einfachen Weg, diese in einem Rutsch als Bundle zu installieren? Das würde sicherlich vielen Firefox-Usern entgegenkommen.

Heute steht wieder ein Treffen der Hochschulgruppe an. Kommt rum und plant mit uns unsere nächsten Veranstaltungen - oder schnappt euch eine kühle Mate und schaut euch einfach mal alles an.

Mo, 03.09. um 18 Uhr im (X-C2 116)

Show more
chaos.social

chaos.social - because anarchy is much more fun with friends.
chaos.social is a small Mastodon instance for and by the Chaos community surrounding the Chaos Computer Club. We provide a small community space - Be excellent to each other, and have a look at what that means around here.
Follow @ordnung for low-traffic instance-related updates.
The primary instance languages are German and English.