Nicht vergessen: Der letzte Netzpolitische Abend für dieses Jahr - - findet am 3. Dezember 2019 auf der @cbase statt. Klein aber fein: digitalegesellschaft.de/2019/1

87. Netzpolitischer Abend am Dienstag, 5. November 2019, wie immer ab 20 Uhr auf der @cbase mit vielen aktuellen Themen: @Whistleblower_N - @digiges - @Oxfam_DE
und @netzpolitik_org. Kommt zahlreich und diskutiert mit oder schaut zu c-base.org und diskutiert über . Zum Programm geht es hier: digitalegesellschaft.de/2019/1

Aufgrund von Beschwerden von Kunden und Kundinnen hat die Berliner Datenschschutzbehörden das bisher höchste DSGVO-Bußgeld gegen einen Lieferdienst verhängt. netzpolitik.org/2019/berliner-
Selber aktiv werden: deinedatendeinerechte.de/mache

85. Netzpolitische Abend:
Dienstag, 6. September, stehen wieder spannende Themen auf der @cbase in Berlin an. @Rainer_Rehak zu 6 Jahren Snowden, @matthimon zu 5G und @orsireich zu StopSpyingOnUs.
digitalegesellschaft.de/2019/0

Was geschieht mit unseren Gesundheitsdaten in der Telematik-Infrastruktur? digitalegesellschaft.de/2019/0 Die verpflichtende „Datenschutz-Folgenabschätzung – DSFA“ fehlt, bemängelt auch der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.

Newsletter @digiges August 2019:
- Vernetzungstag BSI
- Fridays for Future
- Digitaler Salon zur e-Evidence
- PNR- Ausdehnung der Fluggastdatenspeicherung auf Schiff- und Bahnverkehr
- Videos vom 84. Netzpolitischen Abend ...

digitalegesellschaft.de/2019/0

Auf zum 84. Netzpolitischen Abend: Dienstag, 6. August 2019, wie immer ab 20 Uhr auf der @cbase digitalegesellschaft.de/2019/0
Mit Lea Pfau und Arne Semsrott zum volksentscheid-transparenz.de/ und Markus Reuter zum Fusion-Festival.

Das @BSI_Bund organisiert mit dem nexus Institut und @digiges eine Tagung mit spannendem Programm und guten Möglichkeiten, Leute kennenzulernen, die an ähnlichen Themen arbeiten. denkwerkstatt-cybersicherheit.

: Auf zum 83. Netzpolitischen Abend am 2. Juli in der @cbase. Isabelle Bartram von @GeNetzwerk zu Datenschutzverstöße von Internetgentests, Elke Steven, @digiges, zu Gesundheitsdaten und Rüdiger Weis, @BeuthHS, zu Bildung als Betriebssystem! digitalegesellschaft.de/2019/0

: Endlich ist es wieder soweit! Den nächsten Netzpolitischen Abend gibt’s am Dienstag, den 04. Juni 2019, ab 20 Uhr auf der c-base (Rungestraße 20, 10179 Berlin) zu 1 Jahr DSGVO mit @_bberg, Philipp Stroh, Luise, @arnesemsrott und @vavoida

Sensible Gesundheitsdaten brauchen besonderen Schutz! – Zur Digitalisierung im Gesundheitssystem – Elke Steven 19.netzfest.de/de/session/sens
Unsere Medien mitgestalten. Bürgerbeteiligung zur Zukunft öffentlich-rechtlicher Medien – Volker Grassmuck 19.netzfest.de/de/session/unse

Unser Newsletter für Mai ist übrigens online: digitalegesellschaft.de/2019/0 Beim in Berlin am 4. und 5. Mai haben wir einen Info-Stand und freuen uns über Besucher und Besucherinnen. Außerdem gibt es auch Vorträge von uns: beim Netzfest und auf der re:publica.

Unser Newsletter für Mai ist übrigens online: digitalegesellschaft.de/2019/0 Beim in Berlin am 4. und 5. Mai haben wir einen Info-Stand und freuen uns über Besucher und Besucherinnen. Außerdem gibt es auch Vorträge von uns: beim Netzfest und auf der re:publica.

Am 16.04. laden wir gemeinsam mit @ALEX_berlin_de zum Netzpolitischen Abend Spezial: Digitalpolitik der EU! Mit @Suse88 @schwarzblond @kasonze @j_huettl @echo_pbreyer digitalegesellschaft.de/2019/0

Trotzalledem: : 81. Netzpolitischer Abend der @digiges am 2. April 2019 ab 20:00 auf der @cbase mit Joanna Bronowicka von DIEM zur Europawahl; Daniel Wessolek, Sandra Mamitzsch und Isabelle Dechamps zu Open Hardware (in Gesundheit und Pflege)
digitalegesellschaft.de/2019/0

Uploadfilter bedrohen nicht nur durch in der Urheberrechtsreform das freie Internet - mit der Anti-Terrorpropaganda-Verordnung könnte journalistische Berichterstattung über Terror gleich mit gefiltert werden! Kontaktiert eure Abgeordneten! laquadrature.net/en/terreg/
Und kommt zur Demo
Samstag, 2. März, 13 Uhr am Axel-Springer-Haus, Berlin

"Eine Bevorzugung von Open Source Software in öffentlichen Ausschreibungen ist laut Bundesregierung vergaberechtlich nicht zulässig."

Na dann wird halt das Vergaberecht reformiert. Ist ja sonst auch kein grundsätzliches Problem, oder? Oder?

#FreieSoftware #Bundesregierung

Show more
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!