Hat hier jemand Erfahrung mit huginn und wie gut/schlecht die Automatisierung von Twitter damit geht? Ich suche nach einer Alternative zu IFTTT um meinen Anerzaehler Twitter Account automatisch mit Episodenhinweisen (also zeitgesteuerte Tweets mit Bild und Episodenlink) zu bestücken. IFTTT wechselt jetzt zu einem Abomodell und für einen eigentlich stillgelegten Podcast habe ich darauf keine Lust...
Stellt sich nur die Frage ob Huginn brauchbar funktioniert?

Oah! Ich hab eben die Folge 621 vom #Anerzähler #Podcast gehört. Es geht um Peterchens Mondfahrt, ein bisschen auch um Bibliotheksausweise und Kindergeschichten und die Folge lohnt sich einfach sehr. Danke Ihr beiden 🙏 @dirkprimbs

anerzaehlt.net/bibliotheksausw

Hallo ihr lieben,
kennt hier jemand einen YouTube Channel der idealerweise von einer jungen Dame betrieben wird und Fotografiegrundlagen vermittelt?
Ich wurde nach einer Empfehlung für eine junge Dame gefragt und 100% der Kanäle die ich finde sind Typen mit übersteigertem Technikfimmel...

Bin eben 2h durch die Stadt gelaufen mit dem erklärten Vorsatz interessant aussehende fremde Menschen anzusprechen und darum zu bitten ein Portrait von ihnen machen zu dürfen. Stellt sich raus: Heute sah niemand interessant genug aus um diese seltsame Hemmschwelle zu überwinden...
Eigentlich komisch, ich bin weder schüchtern noch habe ich im Alltag ein Problem damit fremde Leute anzusprechen. Aber in Kombination mit dem Wunsch ein Foto machen zu dürfen ist das irgendwie schwerer als sonst...

Ich habe inzwischen auch schon ein paar Versuche unternommen und z.B. abfotografiert (gute Ergebnisse, aber vollkommen unrealistisch das für x*36 Bilder zu machen).
@nahlinse, @chrismarquardt ist bei Euch immer noch der Flachbrettscanner das Mittel der Wahl?

Show thread

Mein erster Monat Analogfotografie hat nicht nur einen Riesenspass gemacht sondern auch einiges an Kosten für Scans produziert. Dabei fällt auf, dass sich die verschiedenen Scanservices keine Mühe geben das Medium auszunutzen. Der einzige noch lokal entwickelnde und scannende Laden hier in Frankfurt gibt mir z.B.7MP JPegs für 35mm Kleinbild und 12MP JPG für 6x6. Das ist für 15€ ziemlich schwach.

Ergo:
Kann gut sein, dass ich demnächst einen Scanner kaufe...

Jetzt habe ich Monate damit zugebracht zu lernen wie ich präzise, scharf und planvoll mit meinen hochgezüchteten Digitalkameras fotografiere und kann jetzt plötzlich nicht mehr aufhören mit meinem Pinhole Aufsatz grisselige, verwackelte Fotoexperimente zu machen...

Habt ihr meinen neuen Podcast schon entdeckt?
In Fotomenschen bringe ich Geschichten, Fotografie und Podcasting zusammen - die perfekte Kombi ;-)
Die aktuelle Folge erzählt die Geschichte von Mark Reay, der tagsüber ein glamoröses Leben in New York führte und nachts dann obdachlos war... fotomenschen.kopfstim.me/2020/

Stell Dir vor es ist Podstock und keiner geht hin.

"SMC356 – Remote Podstock 2020"

sundaymoaning.de/smc/smc356-re

Allerdings: So oft wie Ansel Half Dome fotografiert hat hätte man glatt den nach ihm benennen müssen ;-)

Show thread

Eben gelernt: Es gibt in Yosemite einen Berg der nach dem berühmten Landschaftsfotografen Mt. Ansel Adams heißt. In Sachen Achievement macht dem Ansel so schnell niemand was vor :-)

Gestern lief ich in der Fuzo in ein Fernsehteam die Leute fragten ob sie die Corona App installiert hätten und ob sie wussten wie die funktionierte. Ich war der erste der sie hatte und auch erklären konnte und finde das reichlich deprimierend.

Went out with my infrared camera today and I got to say I LOVE the look of architecture photographed with it.

Computer-Spaßfakt:
Die „Entf“ Taste wurde mit farbausgabefähigen Computern eingeführt. Um weiterhin alte schwarz-weiß Fernsehern nutzen zu können, musste beim Start die „Entfärben“ Taste gedrückt werden.
Erst nach dem weitestgehenden Verschwinden monochromer Bildschirme wurde die Funktion zu „Entfernen“ umdefiniert, um das Tastaturlayout beibehalten zu können.

Ich habe mal über die diversen Möglichkeiten nachgedacht mit Software Bilder "analog" aussehen zu lassen. Hier der Text dazu, Feedback sehr willkommen:
taeglichkeiten.kopfstim.me/202

Wenn Leute in Deutschland das Kürzel BIPoC+ verwenden... Wer ist dann eigentlich mit dem I (indigenous) gemeint?

Hat hier eigentlich schon mal jemand mit anderen Inhalten als Audio oder Video in feeds experimentiert? Ich frage mich gerade wie sich die üblichen Podcatcher verhalten wenn das enclosure tag ein PDF anliefert...

@dirkprimbs @kaffeeringe @crossgolf_rebel andererseits: Ich finds schon ziemlich wertvoll, dass er auf einen krassen Misstand des old-school-Journalismus hinweist: Die Quellen. Die Zeiten sind einfach vorbei, dass wir Journalist*innen abnehmen müssen, sie hätten ihre Artikel mit "ihren Quellen" belegt. Das reicht nicht mehr. Klar, bei Quellenschutz ist das was anderes. Aber ansonsten: Legt Eure Quellen offen. IMMER! Im Internet ist Platz genug für lange Listen.

Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community