Follow

Während wir einerseits alle entsetzt das Social Scoring der Chinesen anprangern führen wir hierzulande Apps wie "Wegeheld" ein. Wenn man das zuende denkt, dann wird das zu ner Art dezentralem Social Scoring mit einer Prise Blockwart-Mentalität... Brrrrrr.

@dirkprimbs
"Wegeheld"? Ist das etwa schon wieder so eine App wie Peeple?

@guidoV4 Nein, Wegeheld ruft zum Denunzieren von Falschparkern auf. Funktioniert deswegen so gut weil wir natürlich alle schon mal sauer auf einen Idioten auf dem Fahradstreifen waren, ändert aber nichts am grundsätzlichen Mechanismus.
"Peeple" kannte ich noch nicht und hinterlässt mich erst mal sprachlos.

@guidoV4 könnte das mal ein Thema für @kattascha und das Denkangebot sein?

@dirkprimbs @guidoV4 Die App macht gar keinen Sinn - das Ordnungsamt Berlin hat ne App wo man Falschparker direkt melden kann. Warum das an ein Privatunternehmen geben die das nur veröffentlichen aber nixx dran ändern?

@kattascha
Ich habe beide Apps ausprobiert und nutze Ordnungsamt Online (also die offizielle App für Berlin) regelmäßig um z.B. auf Müllablagerungen, kaputte Laternen und umgefahrene Poller hinzuweisen. Beim Versuch, darüber Falschparker anzuzeigen, kam immer nur die Antwort, dass das der falsche Kanal dafür ist.

Wegeheld macht aus den Daten wiederum eine E-Mail (zum selbst senden) an die entsprechende Bußgeldstelle, da habe ich bisher zumindest keine Ablehnung erfahren

@dirkprimbs @guidoV4

@fmai @dirkprimbs @guidoV4 Hmm... dann hat mir eine Polizistin letztens etwas falsches erzählt.. muss ich mal bei Gelegenheit prüfen.

@kattascha
Was hat die denn erzählt? Es muss ja nicht sein, dass die Menschen im Ordnungsamt das richtige erzählen, die antworten ja quasi auch nur persönlich per Mail und vermutlich je nach Bezirk auch unterschiedlich.
@dirkprimbs @guidoV4

@kattascha

@dirkprimbs @guidoV4

"Geschäft macht Entwickler Heinrich Strößenreuther damit übrigens nicht. Die "Wegeheld"-App ist kostenlos, generiert keine Werbeeinnahmen."

und nicht jede deutsche Stadt oder Gemeinde trägt den Namen "Berlin"

mit "gar keinen Sinn" wäre ich evtl doch vorsichtiger

@dirkprimbs @jinxx Wegeheld verschwindet dann, wenn Falschparken, was potentiell Leben gefährdet und exemplarisch für eine egoistische automobile Gesellschaft steht, endlich angemessen bestraft wird.

@kartoffelsalat @jinxx sehe ich anders. Das ist nur der Anfang und erzieht außerdem durch drastische Absenkung der Schwelle zum Denunziantentum.

@dirkprimbs @kartoffelsalat @jinxx Das Denunziantentum ist sicher ein negativer Effekt, gebe ich Dir Recht. Aber: wie kriegen wir das tatsächlich Städte zerstörende Falschparkproblem sonst gelöst, wenn nicht mit Druck aus der Zivilgesellschaft?

@kartoffelsalat @jinxx Druck aus der Zivilgesellschaft sollte eben nicht über ein Startup und eine App gechannelled werden sondern auf echter Initiative basieren. Warum schaffen Leute es nicht den Druck via Anruf bei der Polizei auszuüben?
Überhaupt stellt sich die Frage was Wegeheld macht sobald hypothetisch das Parkproblem gelöst wäre? Glaubst du die hören dann auf solche Apps zu positionieren? Die sind ja immerhin ein Unternehmen mit Gewinninteresse.

@dirkprimbs @kartoffelsalat @jinxx Nein, Wegeheld ist ein Produkt eben jener Zivilgesellschaft. Hängt mit Changing Cities e.V. zusammen. Da steckt kein Profitinteresse dahinter. Polizei verweist aufs Ordnungsamt, die seien für ruhenden Verkehr zuständig (stimmt nur bei Nichtgefährdung!). Wegeheld vereinfacht behördlichen Gang.

@kartoffelsalat @jinxx ich finde Behörden müssen den Gang vereinfachen, keine App Start-ups. Seine Mitmenschen anonym via App anzuschwärzen ist gesellschaftlich wie menschlich problematisch.

@dirkprimbs @kartoffelsalat @jinxx Volle Zustimmung. Aber so lange das nicht passiert besteht eben das Falschparkerproblem. Und nochmal: Wegeheld kommt aus der Zivilgesellschaft, nicht von einem profitorientierten Startup.

@kartoffelsalat @jinxx wird überall als Startup bezeichnet. Meinetwegen ist es ein nonprofit aber auch die hören normalerweise nicht einfach so auf. Davon abgesehen ist auch längst nicht jede Idee der Zivilgesellschaft automatisch gut.

@dirkprimbs aber das weißt du doch selbst, dirk. rufst du jedes mal, wenn du einen #falschparker siehst, bei der #polizei an und wartest ewig, bis die dann mal da sind?@kartoffelsalat @jinxx

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!