Show more

Kennt ihr den Audio:viel?
Wenn nicht, dann gebt der aktuellen Folge eine Chance... Es wird die goldene Podcastblase, den einzigen Podcastpreis den man neben Udo's Podcastpreis braucht.
fyyd.de/episode/4800260

Wenn Du a) alt oder b) neugierig oder c) beides oder d) irgendwas anderes mit Retro bist und gerade ein wenig Entspannung gebrauchen kannst, dann mag ich Dir diesen netten Herren aus UK empfehlen:

youtube.com/user/RetroManCave

Neil ist ein sehr entspannter Mensch und so sind seine Videos.

Ja, etwas untypisch für mich Podcast-Mensch, aber bei dem Thema will man ja was sehen :)

Achievement unlocked
Kram von mir hochoffiziell als Quelle in der podcaster Studie von @filiiinchen ...

So, habe mich jetzt hier auf chaos.social in Online Selbst-Quarantäne begeben. Weniger Panik, weniger Alarmismus, weniger sendungsbewusstes Alle-Anderen-Informieren-Müssen und viel weniger Forderungen-Rumblöken.

Ihr seid toll hier, danke!


@dirkprimbs Ich mache es exakt so - ich informiere mich über den Podcast des NDR und höre morgens Radio, das reicht mir und mir geht es gut damit. @esureL

@dirkprimbs Jo, ist richtig. Hab heute mit meiner Mutter telefoniert, die betete mir dann die aktuellen Zahlen, was alles abgesagt wird sowie sonstige Gerüchte und Schlagzeilen runter. Daraus schließt sie: Hilfe, alles gefährlich, wie sollen wir das jemals bis zum Gegenmittel überleben?

Was sie nicht daraus schließt, ist, dass es eigtl *nur* um das Abflachen der Kurve geht.

Was mir anekdotisch zeigt, dass die wichtigste Botschaft im Grundrauschen der Überschriften & Talkshows sogar untergeht.

Ich würde trotzdem noch viel genug mitbekommen btw. Meine Firma brieft mich regelmäßig, ich würde weiterhin den Coronaupdate Podcast hören nur auf das Geschrei von Halbinformierten die das Verbreiten ihrer selbstangelesenen "Expertise" als aktive Handlung fehldeuten könnte ich eigentlich ganz gut verzichten...

Show thread

Ich bin ja ernsthaft in Versuchung mich für ein paar Wochen komplett aus dem Nachrichtenkonsum und von Twitter auszuklinken. Es ändert ja wirklich gar nichts an meinen grundsätzlichen Handlungsoptionen all diese Meldungen zu sehen aber hätte dramatischen Einfluss auf das ständig anwachsende Bedrohungsgefühl...

bis jetzt wirklich so das sachlichste und unaufgeregteste, was ich zu finde ist nach wie vor der tägliche ndr- "corona-virus update" mit christian drosten.
super gut. täglich nen halbstündiger podcast in dem fragen möglichst gut beantwortet werden und auch ein ehrliches wissen-wir-nicht des virologen vorkommt. danke dafür und

ndr.de/nachrichten/info/podcas

So, heute abend habe ich Tickets für Lord of the Dance.
Das Ding wurde nicht abgesagt, ich selbst habe überhaupt keine Angst vor Corona, frage mich aber fast schon ob ich ein schlechtes Gewissen haben muss wenn ich trotzdem gehe und mich sogar drauf freue ;-)

Ein globales Team zu leiten ist in Zeiten von Corona wirklich besonders spannend. Eben mit Alfredo gesprochen der mitten in der roten Zone in Italien sitzt und erzählt wie sich das zur Zeit anfühlt und was es vor allem für Leute, die in anderen weniger flexiblen Branchen arbeiten bedeutet.

Gestern im Kontrast die Unterhaltung mit meinem Manager in Kalifornien der sagt dass die Leute in einem Land in dem man pro Stunde bezahlt wird und auf Zuruf entlassen werden kann eigentlich keine Wahl haben

Kontrast dazu: Die Schweiz deren Reaktion ich jetzt mal "kontrollierte Unteraufregung mit klaren Ansagen" nennen würde...

Meinen täglichen Podcast "Silence" gibt es jetzt seit 252 Folgen: silence.eazy-living.de/

Corona ist jetzt auch bei mir angekommen: Mein E-Skateboardkit ist verzögert weil die noch auf Teile aus China warten 😭

Überhaupt entfolge ich nicht pauschal sondern zähle einfach nur mal und schau mir die Accounts dann an.

Soweit ich das sehe habe ich sowieso erst mal weniger Crossposter erkannt als ich gedacht hätte. Alerdings ist mein Verdacht bisher erhärtet: Leute die eine Twitter-Bridge einrichten sind allgemein viel weniger nativ hier. Bei keiner/m ist das umgekehrt.

Und einige sind gar nicht hier sondern crossposten nur...

Habe jetzt ein hacky Script zusammengeklöppelt das mir einfach mal eine Liste der Crossposter in meiner Timeline auswirft und bin jetzt erfolgreich in das Instanz-weite Zugriffslimit gelaufen. Yey :-)

Man müsste ein Skript schreiben, das Accounts denen man folgt nach dem Quotienten aus Tweets und genuinen hier stattfindenden Nachrichten sortiert... und dann entfolge ich der unteren Hälfte um meine Timeline auf Leute zu optimieren die wirklich hier aktiv sind.

Show more
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community