Show more

Computer-Spaßfakt:
Die „Entf“ Taste wurde mit farbausgabefähigen Computern eingeführt. Um weiterhin alte schwarz-weiß Fernsehern nutzen zu können, musste beim Start die „Entfärben“ Taste gedrückt werden.
Erst nach dem weitestgehenden Verschwinden monochromer Bildschirme wurde die Funktion zu „Entfernen“ umdefiniert, um das Tastaturlayout beibehalten zu können.

Ich habe mal über die diversen Möglichkeiten nachgedacht mit Software Bilder "analog" aussehen zu lassen. Hier der Text dazu, Feedback sehr willkommen:
taeglichkeiten.kopfstim.me/202

Wenn Leute in Deutschland das Kürzel BIPoC+ verwenden... Wer ist dann eigentlich mit dem I (indigenous) gemeint?

Hat hier eigentlich schon mal jemand mit anderen Inhalten als Audio oder Video in feeds experimentiert? Ich frage mich gerade wie sich die üblichen Podcatcher verhalten wenn das enclosure tag ein PDF anliefert...

@dirkprimbs @kaffeeringe @crossgolf_rebel andererseits: Ich finds schon ziemlich wertvoll, dass er auf einen krassen Misstand des old-school-Journalismus hinweist: Die Quellen. Die Zeiten sind einfach vorbei, dass wir Journalist*innen abnehmen müssen, sie hätten ihre Artikel mit "ihren Quellen" belegt. Das reicht nicht mehr. Klar, bei Quellenschutz ist das was anderes. Aber ansonsten: Legt Eure Quellen offen. IMMER! Im Internet ist Platz genug für lange Listen.

Erlebnis #2: Ich gehe mit Sohnemann heute draußen spazieren und wir fotografieren. Ihm fällt in einem Eingang ein Muster mit Schatten auf und er geht in die Knie um es abzulichten. Eine Frau kommt auf uns zu. "He Sie, was fotografieren Sie hier Eingänge?".

Mal ehrlich Leute, wenn ich ein Dieb wäre würde ich Fotos nicht mit ner Spiegelreflex machen und warum eigentlich kann man nicht einfach mal freundlich fragen statt Leute die man nicht kennt direkt anzumotzen? (2/2)

Show thread

Gestern stehe ich mit Sohnemann in der UBahn und fotografiere in den Tunnel hinein. Eine Frau, die seitwärts stand und nicht mal annähernd im Bild war (und auf die die Kamera auch nicht gerichtet war) nimmt das zum Anlass ein richtig pampiges "Nur dass das klar ist, ich will nicht auf ihren Bildern sein!" rauszuranzen. (1/2)

Womöglich habe ich gerade beschlossen nicht mehr auf Instagram zu posten.

Ich würde jetzt sehr gern mit vielen vor dem Kanzleramt stehen und Schilder halten, auf denen stünde dann:

Wir wollen die verfickten Flugzeuge nicht, das Kohle-Kraftwerk nicht und die Autos erst recht nicht.

Das Moor brennt und die nächste Ernte vertrocknet, merkt Ihr nichts?!?

Ich glaube man darf auch kurz mal dankbar dafür sein in einem Land zu leben in dem man keine Angst haben muss auf einer Demo erschossen zu werden.

Delighted to learn the brilliant UK-based Big Brother Watch has just launched their own podcast. For anyone who doesn't know them, they're one of the main privacy groups in the UK (they feature as one of the 'defenders of digital rights' in my upcoming course) podcast.bigbrotherwatch.org.uk

#privacy #digitalrights #surveillance #uk #podcast

In einer Welt in der alle reichen Länder Kredite aufnehmen um ihre Wirtschaft zu stützen und die armen Länder sowieso nichts haben stellt sich schon irgendwie die naive Frage woher die ganze Kohle eigentlich kommt?
Oder bin ich jetzt zu systemkritisch?

chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community