Follow

Meine These: Ein Parkplatz in Ballungszentren sollte pro Jahr niemals billiger sein als die billigste ÖPNV-Jahreskarte.

und Deutschland so…

"Parkplatz in Berlin für <0,03 € pro Monat und m²"

reddit.com/r/Fahrrad/comments/

@drazraeltod keine Ahnung, aber ich zahle 300,- € pro Jahr für einem Parkplatz. Mich würde interessieren, wie die auf 10,20€ für einen Parkplatz in Berlin gekommen sind.

@derbruesseler
für Anwohnerparkausweis oder für spezifischen Privatparkplatz?

@drazraeltod Wie kommst du auf 0,03€? 10,2€ / 6 m²/ 12 Monate sind 0,14€ / m² / Monat.

@tastytea
Wo kommen die 6m² her? Das ist nichmal die Grundfläche eines aktuellen VW Golfs. (4,3m * 1,8m = 7,7m²) und die Türen will man ja auch noch öffnen können.
@drazraeltod

@gom War ne schätzung basierend auf dem reddit-thread. Allerdings sind es selbst bei 6x4m noch ~0,04€/m²/monat. Deswegen war ich an der formel interessiert.

@drazraeltod

@tastytea
hab ich auch nur aus dem Reddit-Faden abgeschrieben ohne nachzurechnen
@gom

@drazraeltod Ist im grunde ja auch egal, obs 3 oder 30 cent sind. @gom

@tastytea
Faktor 10 in der Größenordnung daneben und es ist noch immer genauso scheiße…

Bei Faktor 100 (3€) hätte man evtl langsam relevante Preise

das deprimiert mich gerade etwas
@gom

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community