Follow

ist ganzschön scheiße

* Antworten bekommt man eher nur zufällig mit, Antworten auf Antworten sieht man praktisch nie
* Bilder/Zeilenumbruch in Antwort geht nicht
* Wenn andere Bilder antworten, sieht man die nicht
* nachträglich Lizenz/Ort/Bildbeschreibung anfügen geht nicht
* man sieht keine Reposts
* kein Client tut annähernd erträglich
* irre viele Bugs
* jede Liste zeigt posts anders… mal erste Zeile, mal X Zeichen, mal verlinkt…
* Collections so kaputt dass sie unbrauchbar sind

Auch sowas… Bild-Antwort eingefügt, wieder gelöscht
Jetzt steht weiterhin da dass eine Antwort existiert - es kann natürlich keine angezeigt werden.

Was die Idee hinter dem refresh-button ist, will ich lieber auch nicht wissen. Der ist normalerweise nicht da, aber in Situationen in denen die Seite automatisch Dinge nachladen sollte (es aber nicht tut als) schon.

@Strubbl @drazraeltod Ja, es hinterlässt leider den Eindruck, dass viele Features begonnen wurden, aber dann die Zeit (oder die Motivation) fehlte, sie weiter zu entwickeln.
Die Idee hinter Pixelfed finde ich gut und ich benutze es eigentlich auch gerne. Wenn ich aber wirklich in einen Dialog mit Followern treten möchte, wird es schwierig (aus den Gründen, die bereits genannt wurden).
Vielleicht lässt sich mit dem @PrototypeFund etwas machen?!

@funqr @drazraeltod @PrototypeFund ich fürchte ein Funding hilft nicht, wenn man nicht mehr Entwickler in das Projekt bekommt. Das ist derzeit irgendwie schwer, weil es nicht mal klar ist, wie man die Entwicklungsumgebung für Pixelfed aufsetzt. Und ob die Beiträge dann noch angenommen werden, ist auch unklar.

@drazraeltod Ich glaube, dass man in der neuen UI auch Bilder in Antworten hinzufügen kann.

@funqr
Gerade ausprobiert, du hast recht.

Es gibt einen Knopf im Antwortfeld, das fügt Bilder aber als separate Antworten sofort ein. Diese sieht man erst nach neuladen der Seite und der aktuell geschriebene Text ist davon völlig unbeeinflusst.

Also ja, weniger kaputt als ich dachte - aber schon ziemlich kaputt.

@drazraeltod Wie überall leider: Zu viel Ambitionen, zu wenig Ressourcen, optimierbare Planung. 😔 Mastodon scheint mir derzeit besser für Fotosharing.
Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community