Follow

🇩🇪 Sollen Europaabgeordnete nachweisen müssen, die Kostenpauschale für Kosten zu verwenden und nicht in die eigene Tasche zu stecken? @CDU_CSU_EP@twitter.com, @AfDimEUParl@twitter.com und @fdpineuropa@twitter.com finden: nein. @SPDEuropa@twitter.com so: weiß nicht.

@CDU_CSU_EP@twitter.com @AfDimEUParl@twitter.com @fdpineuropa@twitter.com @SPDEuropa@twitter.com 🇬🇧 Should Members of Parliament be required to prove they are using the expenditure allowance for expenditures, rather than pocketing it? @EPPGroup@twitter.com and @IDGroupEP@twitter.com think no. ECR doesn’t know.

@echo_pbreyer Das ist eine Interpretation. Eine andere ist, dass die SPD die einzige Partei ist, bei der die einzelnen Abgeordneten frei in Ihrer Entscheidung sind, und primär ihrem Gewissen folgen und nicht einem, eigentlich nicht existenten, Fraktionszwang.

@ringel72
Mit dem Ergebnis, dass sich die Mehrheit der SPD-Abgeordneten ganz ungezwungen und sehr gewissenhaft enthält. Toll.
@echo_pbreyer

@oausi @echo_pbreyer Ja so ist das mit der Freiheit, sie ist oft unbequem, nervig und alle dürfen ihre Meinung sagen oder auch nicht. Sogar Meinungen mit denen man selber nicht einverstanden ist.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community