Follow

Liebe Menschen. Ich mag ein Buch über Fediverse vs. Platformen im Kontext von Demokratietheorien schreiben. Dazu würde ich gerne qualitative Interviews mit Chaos-Menschen aus diesem Fediverse führen.

Wer wäre denn dazu bereit von euch?

(keine Ahnung ob das Buch etwas wird, aber ansonsten helft ihr mir damit auch zu trainieren wie man qualitative Interviews macht. Und damit quasi meinem Studium)
Feel free to boost this toot.

Nicht wundern falls ich bisher nur gefavt und noch nicht geantwortet hab. Muss das noch durchplanen und werde noch mal auf euch zu kommen um sich auszumachen wann ihr Zeit habt. :)

Hab mal an alle Freiwilligen (die auch am Congress sind) ne Nachricht geschickt. Nicht wundern falls ich noch brauche bis ich mich melde, heute bin ich noch sehr verplant.

@ConnyDuck Können uns gern mal in Wien treffen. :) Würde mich sogar sehr freuen. ^^

@eest9 Werden die Aussagen im Buch anonymisiert? Wenn ja 🖐️

@eest9 cool, dann bin ich zwar nicht aufm C3, aber vielleicht finden wir ja einen Weg vertraulich zu kommunizieren :)

@eest9 können wir machen. Habe ich früher auf beiden Seiten oft getan.

@eest9 wenn ich was sinnvolles beitragen kann, gerne.

@Konfusius @eest9 ja same, keine Ahnung, was ich da tolles erzählen kann, aber würde es machen 😃

(+ wenn ich als "Chaos-Mensch" zähle – muss man dafür auf der chaos.social-Instanz sein 😜)

@rugk Als Chaos Menschen meine ich in dem Kontext Menschen die mehr mit dem CCC zu tun halben als einmal im Leben auf eine Chaos-Veranstaltung gegangen zu sein. (grob gesagt) @Konfusius

@eest9 Wenn Du noch Leute suchst, können wir uns auf dem Congress gerne mal zusammensetzen.

@eest9
Hallo,
auf jeden Fall spannend und danke. Hatte die ActivityPub Konferenz in Prag gemacht : redaktor.me/apconf/ – dort dürften einige Talks (Videos) von Interesse sein.
– würde empfehlen, hier mal reinzuschauen :

socialhub.activitypub.rocks/t/

@eest9 Ansonsten : Interview wäre auch toll. DECT ist 5501 …

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!