Follow

Keine Ahnung, wie es dazu kommen konnte. Aber wir dachten, eine Woche Ostsee mit der Bahn ist eine gute Idee -  bis zum Einstieg in den Regio ¯\_(ツ)_/¯

Fazit:
* Regio ist mit Rädern, Kindern und Hänger sportlich.
* Die Hälfte des Gepäckes wäre wohl ausreichend gewesen.
* Es gibt mehr Kinder, die interagieren können \o/
* Aber auch mehr Erwachsene. Meh.

Orrr. Da lassen wir nach 5 Jahren Ostsee 1x das Auto zu Hause, weil es immer nur rumstand und hier immer irgendwo Stau ist. Und genau jetzt wird K0 ernstlich krank. Geht es also mit Bahn, Rad und Hänger zum Arzt – für Fortgeschrittene.

Die besondere Herausforderung hier ist ja, das Kotzverhalten von K0 so einzutakten, dass es nicht mit dem stündlich fahrenden Zug zusammentrifft.

@elgolfo Ach, cool. Wir (Frau und ich) sind vor einem guten Monat auch zur Ostsee (Usedom) geradelt. Da aber dann 300 km in drei Tagen. :)

@esureL Das war bestimmt auch schön. Aber noch nicht richtig kinderkompatibel. Hatte das 2017 mit Kind und Hänger gemacht: nerdgenieur.me/der-lange-weg-z

@elgolfo Oh, schön. :) Zelten hätte ich allerdings nicht gewollt. :D

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

The social network of the future: No ads, no corporate surveillance, ethical design, and decentralization! Own your data with Mastodon!