Schmunzelmoment bei der Critical Mass:
Teilnehmender dreht Zigarette™ auf dem Rad.
Motorradpolizist daneben:
»Was machen Sie denn darein?«
TN: »CBD, alles andere wäre ja verboten!!1!«
MP: »Da haben Sie recht.«

Geht doch.

Bisschen nervig war die 33. EHu , die effektvoll ihre Schlappe bei der Unterbindung der CM am Mariannenplatz kompensieren wollte. Das nervte zuweilen.

Aber wenn sie die einschlägigen Regeln der StVO nicht beachten, dann wird das auch nichts mit der Gewährung von Wegerechten. Die Fahrerin versuchte sich mit Nachdruck, jedoch ohne Martinshorn, die Durchfahrt zu erkämpfen.

Das klappte dann mit wenig Rücksicht zwar, jedoch war die Freude nur von kurzer Dauer: just in dem Moment hatte ein Teilnehmender direkt vor dem Einsatzfahrzeug eine Panne und musste sein Rad zur genaueren Analyse auf den Kopf stellen.

Die Situation wurde dann von den Insassen der Wanne durch Wegtragen des Pannenfahrzeuges gelöst. Fortan ward die Fahrerin nur noch mit Martinshorn zu hören, wenn sie wo lang wollte.

Follow

Alles in allem ein schöner Abend geprägt durch ein Hase und Igel Spiel der Polizei, die den Eindruck machte, passiv aggressiv die Route vorgeben zu wollen. Es entspannte sich merklich mit Eintreffen der Motorradstaffel.

Sign in to participate in the conversation
chaos.social

chaos.social – a Fediverse instance for & by the Chaos community